Ni no Kuni: Wrath of the White Witch - Inhaltsverzeichnis

2014-03-11T13:55:00+01:00

1,1 Millionen verkaufte Exemplare

11. März 2014 · 13:55h

Namco Bandai gibt offiziell die Verkaufszahlen für "Ni no Kuni: Wrath of the White Witch" bekannt. Dabei beziehen sich die Zahlen nicht nur auf den japanischen Markt, sondern auf die weltweiten Verkäufe. …News lesen

2013-11-25T11:54:00+01:00

Ni no Kuni 2 für PlayStation 4?

25. November 2013 · 11:54h

Neuen Gerüchten zufolge arbeiten die Entwickler von Level 5 an einem Nachfolger von "Ni no Kuni", welcher für die PlayStation 4 auf den Markt kommen soll. …News lesen

2013-08-27T17:54:00+02:00

Offizielle Verkaufszahlen bekanntgegeben

27. August 2013 · 17:54h

Verkaufszahlen sind immer eine spannende Sache ... hat das Spiel Erfolg? Misserfolg? Läuft es gut? Im Fall von "Ni no Kuni" kann sich der Erfolg durchaus sehen lassen. …News lesen

2013-04-14T12:49:00+02:00

Für 3DS auch hierzulande?

14. April 2013 · 12:49h

Neben der bereits veröffentlichten Fassung für die PlayStation 3, könnte es für "Ni No Kuni" hierzulande auch eine Version für den Nintendo DS geben, welche bislang den japanischen Spielern vorenthalten war. …News lesen

2013-02-07T07:30:00+01:00

Das Ghibli-JRPG im Test

07. Februar 2013 · 07:30h

Auf den ersten Blick fällt es leicht, “Ni No Kuni - Wrath of the White Witch” als zwar grafisch hervorstechendes, ansonsten aber langweiliges JRPG abzuhaken. Damit tut man den Machern dieser Software-Perle aber unrecht, denn das Spiel gehört auch in Sachen Gameplay, Story und der Liebe zum Detail, die in jede noch so kleine Nuance von “Ni No Kuni” geflossen ist zum absolut Besten, was das Genre zu bieten hat. …News lesen

2013-02-03T09:44:00+01:00

Probleme auf der PlayStation 3 beseitigt

03. Februar 2013 · 09:44h

Wer sich das Rollenspiel "Ni No Kuni" via Download im PlayStation Netzwerk zugelegt hat, der kämpfte leider damit, dass der Download nicht abzuschliessen ist, da nicht alle Daten heruntergeladen werden konnten. …News lesen

2013-02-02T15:36:00+01:00

PSN-Version von Fehler überschattet

02. Februar 2013 · 15:36h

Mittlerweile können Fans und interessierte Spieler "Ni No Kuni: Der Fluch der weissen Hexe" im Handel käuflich erwerben. Wer jedoch aufgrund des grossen Andrangs für die PSN-Fassung entschieden hat, wurde leider von Sony enttäuscht. …News lesen

Artikel

07. Februar 2013 · 00:00h

Bezauberndes Anime-Epos zum Verlieben

Auf den ersten Blick fällt es leicht, “Ni No Kuni - Wrath of the White Witch” als zwar grafisch hervorstechendes, ansonsten aber langweiliges JRPG abzuhaken. Damit tut man den Machern dieser Software-Perle aber unrecht, denn das Spiel gehört auch in Sachen Gameplay, Story und der Liebe zum Detail, die in jede noch so kleine Nuance von “Ni No Kuni” geflossen ist zum absolut Besten, was das Genre zu bieten hat. Nicht nur Rollenspiel-Fans sollten dieses Meisterwerk spielen, sondern jeder, der sich gerne auf eine gute Fantasy-Story einlässt, oder sich ganz einfach in einer liebevoll gestalteten Spielewelt verliert. “Ni No Kuni” ist einer der besten Games dieser Konsolen-Generation, ohne wenn und aber. Weshalb erfahrt ihr in unserem Review.…weiterlesen

· Anime und Spiel zugleich [Vorschau]

Kommentare (34)

Um Kommentare abgeben zu können musst du dich einmalig registrieren.

Lenela hat geschrieben - 25 Nov

Ich würde mich riesig freuen.

Samuelsson89 hat geschrieben - 25 Nov

Ni no Kuni war für mich eines der besten Spiele auf der PS3. Ob ein Nachfolger den hohen Erwartungen gerecht werden kann? Wir werden sehen.

Lenela hat geschrieben - 28 Aug

Sequel! Ich wäre sofort dabei.

daffyduck hat geschrieben - 25 Feb

Halt, ich nehme alles zurück. Nachdem ich nun unzählige Screenshots angeschaut und tatsächlich beim 12 jährigen Nachbarn das Spiel selbst erleben durfte... Du hast recht, der echte BURNER. Ich hab in meinem Leben noch kein besser ausehendes Spiel gesehen. Die Grafik, der hammer, so Detailiert, so liebevoll, so... mir ist echt einer abgegangen. Ich ging mit der Nase beim 46" Fernseher bis ganz an die Glasscheibe und hab so jedes Detail genossen. Selten hat ein Spiel bei ohne regionale Sprachausgabe so viel Spass beim lesen gemacht wie dieses. Und auch die Kämpfe, WOW so unzählig und nie langweilig... hut ab, genau mein Ding!

So, und nun zur Polygon-Klugscheisserei. An dieser Stelle erkläre ich Dir nicht was Polygone in der Gameindustrie zu suchen haben. Ist einfach für einen Layen wie Dich zu komplex und würde den Rahmen dieses Postings leider sprengen. Lese Dir einfach mal http://en.wikipedia.org/wiki/Polygon_mesh und http://de.wikipedia.org/wiki/Geometrische_Modellierung vieleicht verstehst Du's ja und unterlässt in Zukunft solche möchtegern wichtigtuereien.
Artstyle? Du hast echt keine Ahnung oder? Du schnappst irgend wo ein Begriff auf ohne die Dich wirklich damit aus zu kennen... Dein gesuchtes wort für den Look dies Spiels heisst übrigens Cel Shading sh. auch http://de.wikipedia.org/wiki/Cel_Shading ... Ein weiterer Grund warum ich Dich und Deine Argumente und unpassenden Beleidungungen garnatiert nicht ernst nehmen kann. 

Und um Deine Neugier zu befriedigen. Meine Basis für die Beurteilungen liegen nicht in der Art des Spiels. Also mir spielt es keine Rolle ob es jetzt ein Egoshooter, ein Adventure oder was auch immer ist. Auch dessen Herkunft ist unrelevant. Ich arbeite selber in der Grafikindustrie und sehe daher mit ganz genauen Augen (Argusaugen) hin. Egal ob es nun ein Plakat, Flyer, Video oder eben ein Spiel ist. Dazu kommt noch unzählige jahre Erfahrung in der Erstellung und Visualisierung von 3D Objekten hinzu. Auch, und das solltet Du ganz genau hinhören zeichne ich selber seit ich klein war gerne und oft. Mittlerweile hab ich haber das Papier und Bleistift beiseite gelegt und male auschliesslich am Computer mittels Tablet. Dazu kommt noch Fotografie, Videografie und aus ausgleich natürlich auch etwas Gaming.

Ich denke Du verstehst nun wenn ich Dir sage dass ich sehr genau weiss von was ich rede. Was ich aber garantiert nicht nochmals mache, ist nochmals begründen warum das Spiel in der Präsentation zu hoch eingestuft wurde. Ich könnte tonnenweise Argumente, Bildvergleiche zu anderen Titel oder sogar ausführliche Technikhintergründe bereitstellen. Der Aufwand ist mir aber zu gross und würde mehrere tausend Seiten Umfang übersteigen. Zumal ich glaube Du oder ander hier es eh nicht lesen würden.

In diesem Sinne macht eine Flasche Sekt für die hohe Wertung auf... ops, sorry... das Spiel ist ja PEGI 7 :) ...also hübsch warten bis ihr 16 seid bzw. zu Rimus greiffen. Ein hoch auf das geilste Spiel des Jahres.

For ever down ;) 

braindead1981 hat geschrieben - 22 Feb

Doch, ich hab es durchaus "kapiert". Viel geschrieben habe ich, um meine Standpunkte gut verständlich darzulegen und zu erläutern, und Du hast bis jetzt die Argumente auch nicht entkräftet, sondern fokussierst Dich weiterhin auf Japan-Bashing (weshalb genau ist die Tatsache, dass die Grafik im japanischen Anime-Stil gehalten ist denn nun gleich nochmal ein Negativpunkt? Das hast Du bis jetzt nicht erklärt, ausser indem Du sagst, dass es Kindergartenmässig sei. Tja, ich finde, Du benimmst Dich wie im Kindergarten, obwohl Du womöglich das Gefühl hast, ein extrem Erwachsener Gamer zu sein... Ganz ehrlich, wenn Du gelernt hast, wie ein Erwachsener zu argumentieren, können wir hier gerne weitermachen (oder dann beim Review zum Sequel zu Ni No Kuni ;)).
Und ja, ich glaube Ni No Kuni wird Ende Jahr in vielen "Beste Grafik"-Listen der Game-Seiten dieser Welt auftauchen.
Ich habe das Spiel auf einem 55-Zoll-TV gespielt, und habe meine Erkenntnisse nicht aus irgendwelchen Youtube-Videos. Ein "Polygon" ist übrigens wörtlich übersetzt ein "Vieleck", von daher macht der Begriff "Polygon-Ecken" wenig Sinn. ;) Und dass Du auf diesem (in meinem Spiel nicht aufgetretenen) angeblichen Makel rumhackst, zeigt nur, dass DU MEINE Argumentation nicht verstanden hast. Artstyle geht über Polygone zählen. Nur aus Neugier: Da Du schreibst dass Du auch "offen für neues" bist: Was war denn so das letzte JRPG, welches Du gezockt hast? Irgendwo musst Du ja eine Basis haben für Deine "Meinung", oder gründet sie doch einfach nur in Deiner Verachtung nach allem, was japanisch aussieht? Das würde man dann übrigens Rassismus nennen. :)

daffyduck hat geschrieben - 18 Feb

@ braindead1981 Soviel geschrieben und doch nichts kapiert. Schade...

Egal, ich könnte es mir kaufen, durchspielen und glaub mir ich käme zum selben Fazit dass die Weltrekordwertung von 97% zu hoch ist. Das hat nichts damit zu tun ob ich das Spiel mag oder nicht mag oder ob ich andere Spiele lieber mag oder nicht. Es ist und bleibt die höchste Wertung die von Games.ch je vergeben wurde. Ich könnte mich natürlich irren und es hat schon mal irgend einen solchen Fehlgriff gegeben, ich denke aber diese Aussage stimmt.

Daher werd ich mir diese Kacke welche hier für ein überbewerteter Japano-Kindergartentitel gelabert wird auch nicht mehr länger antun. Ich bin jederzeit offen für neues. Neues hat aber dieser Titel auch nicht zu bieten sondern liefert nur mittelmässige Stangenware ab. So schlecht verpackt dass sie nicht mal Geld hatten diesen mit deutscher Sprachausgabe zu unterlegen. Die Teletabi-Grafik ist zwar hübsch anzusehen und Kindergerecht, haben wir aber in anderen games auch schon gesehen (sogar nochschöner verpakt). Zudem ist beim bäheren hinsehen durchgängig Polygon-Ecken und Kanten zu sehen. Naklar das Spiel läuft flüssig... na HOFFENTLICH bei dieser UNLIEBE zu Detail.

So, es können noch zwanzig Fan's oder mehr kommen und mir sagen wie schön märchenhaft dieser Titel doch ist. Optisch & Technisch hat er nicht's zu bieten was nicht schon bei anderen Spielen dagewesen ist und hat die 97% klar nicht verdient.

Viel Spass beim Spielen von dem wie hiess es doch nochmals gleich Ni no Dings, und wir sehen uns wieder, wenn das Spiel den Grammie im Bereich Präsentation an der "Games of the Year 2013" gewinnt. Schliesslich muss es ja laut Euch diesen gewinnen ;)

Sasuke hat geschrieben - 16 Feb

 Sehr schönes Review! Danke!
Ich selbst habe Ni no Kuni sehr intensiv gespielt und gestern die Platintrophäe erreicht. Ich stimme der (hohen) Bewertung nur zu gerne zu. Ich fühlte mich während knapp 100 Stunden wie in einem wunderschönen Märchen. Mein einziger und nervigster Kritikpunkt ist die doch schlechte KI meiner Gefährten, da hätte ich mir doch gewünscht, jedem einen konkreten Befehl eingeben zu können oder zumindest eine etwas detailliertere Taktikbefehlsliste.
Ich selbst spiele am liebsten JRPGs und auf diesen Titel hier habe ich schon sehr lange gewartet, aber es hat sich für mich definitiv gelohnt.

braindead1981 hat geschrieben - 15 Feb

Nur um das noch einmal herauszustreichen (da es bisher anscheinend nicht so richtig rübergekommen ist): Die Grafikwertung misst sich nicht unbedingt daran, wie gut die Grafik technisch ist, und ob sie das letzte aus einer Konsole etc. herauskitzelt, sondern wie in meinem Kirby-Beispiel oder auch den Beispielen von Nico kann es auch sein, dass der Artstyle atemberaubend ist, dass ein Spiel eine wirklich hohe Grafik- bzw. Präsentationswertung erhält. Dein bisher einziger Kritikpunkt an der Grafik ist, dass sie "comichaft" ist (und dazu noch japanisch angehaucht). Fakt ist aber (und nach stundenlangem Spielen kann ich das ohne zu zögern sagen, im Gegensatz zu Dir, der das Spiel ja 0 Minuten gespielt hat), dass die Grafik extrem farbenfroh, detailliert und flüssig ist. Du wirfst mir vor, ein Fanboy zu sein, genau den umgekehrten Vorwurf könnte ich Dir auch machen (dass Du das Spiel nur nicht magst, weil es a) nicht Dein Genre ist und b) ein für Dich zu farbenfroher Grafikstil sich anscheinend nicht so mit Deinen Augen verträgt). Im Gegensatz zu Dir kann ich aber eine fundierte Meinung zu diesem Spiel haben, da ich es auch tatsächlich gespielt habe. Mal nen Screenshot hier und ein Video da anschauen erlaubt einem wohl kaum ein nachvollziehbares Urteil. Ist etwa so, wie wenn man den Blick oder die BILD-Zeitung liest, und dann das Gefühl hat, man wisse jetzt über diese Welt Bescheid. ;)
Noch kurz zu Deiner Kritik am Wertungssystem. Ich finde nicht, dass es schlecht nachvollziehbar ist oder sogar zu Fehlkäufen führt. Ich glaube die Leute wissen, wie diese Zahlen einzuschätzen sind, und dass z.B. bei einer 65%-Wertung halt schon sehr vieles im Spiel nicht mehr stimmt. Zudem: Ob man es glaubt oder nicht, neben den Prozent-Wertungen und den Pro-und Kontrapunkten gibt es tatsächlich auch noch einen REVIEW-TEXT! Fantastisch, oder? :) Da investieren wir schon ganz schön viel Zeit, um diese zu verfassen. Und wenn man sich wirklich unsicher ist, ob man denn nun sein hart verdientes Geld in ein Spiel investieren möchte, dann ist es ja wohl kein zu grosser Aufwand, sich mal einige Reviews durchzuLESEN, oder? Da wird dann auch auf die Grafik eingegangen, wenn man eine Aufmerksamkeitsspanne von mehr als einer Minute hat. :)

daffyduck hat geschrieben - 14 Feb

Ein recht gutes und relativ durchsichtiges Bewertungssytem benutzt Gamestar. Dort wird auch ein Pdf verlinkt wie sie zu einer solchen Wertung im allgemeinen gekommen sind. Beispliel: http://www.gamestar.de/spiele/the-cave/wertung/48264.html Grundsätzlich kann man sagen dass dort für jede Sparte 100 : positiv x negatv punkte gerechntet wird. Wobei bei jedem punkt eine Gewichtung mitgegeben wird. So wird nicht ein wichtiger Punkt mit 5 negativen neutralisiert. Bei Games.ch hab ich keine solchen Bewertungsnachweis gesehen. Vier Balken und meist wenige Pro/Kontra Punkte welche global gehalten und nicht den Sparten zugewiesen sind. So ist eine Nachvollziehug nicht möglich und führt garantiert zu fehlkäufen...

Nico hat geschrieben - 14 Feb

Entschuldige den Fehler mit der Grafikleistung, dann streichen wir einfach Leistung:-) Im Endeffekt ist es immer schwierig für Bewertungen eine allgemeine Regel zu finden. Jeder hat da seine eigene Idee. Ich zumindest wüsste nicht wie ein einheitliches Bewertungssystem aussehen soll. Überhaupt wie willst du “Fehler“ von Spielen mit fixen Wertungsabzügen definieren. Gibt es dann ein Regelbuch wo steht: „Kein Onlinemodus = 5%-Abzug auf Gesamtwertung“ oder “alle 30 Minuten heftige Ruckler“ = 8% Abzug? Das kann es doch nicht sein. Für Ni no Kuni kann ich jetzt nicht sprechen, da ich es nicht gespielt oder überhaupt mal einen Trailer angeschaut habe. Vergleich das mal mit Super Mario Galaxy: Das Spiel hatte keine HD-Auflösung und wird trotzdem weltweit im weiteren Sinne grafisch als Toptitel angesehen, weil es an der Präsentation liegt. Es gibt Dutzend Beispiele für eine gelungene Präsentation: Okami oder auch das fast ohne solche auskommende Papa Sangre.

daffyduck hat geschrieben - 14 Feb

Präsentation
 
97%

Sound
 
88%

Gameplay
 
92%

Umfang
 
92%


Dann sag mal Nico, in welcher der obigen Sparten wird Deiner Meinung nach die Grafik bewertet? Richtig, in der Präsentation. Dort aber wird die Grafik nicht alleinig einfliessen sondern noch mehr Faktoren.

Grafikleistung gibt es in Spielen übrigens nicht. Sowas kannst Du bei Grafikkarten testen und nicht hier.
Und wenn wir schon von Früchte-Vergleich reden... Es wäre mal interessant zu wissen wie solch eine Prozentzahl zustande kommt. Es gibt sicherlich Berechnungswege dafür, gell games.ch?. Wenn nicht ist es Daumen mal PI + Fanboy-Bonus = 97% ...das Spiel wird garantiert noch in 10 Jahren im Bereich Präsentation auf Platz 1 liegen. Solch eine Utopische Zahl schlägt nicht ein mal ein AAAAAA-Titel (und noch 10 As mehr). Daher wird dieses Spiel auch garantiert bei den "Games of the Year 2013" in der Rubrik "Best ausehendes Spiel" seine Grammys abräumen... nicht ;)

Ich denke jetzt hat auch jeder verstanden... und wenn nicht auch egal. ;) 
So... habe fertig :D

Nico hat geschrieben - 14 Feb

Ich denke du vergisst bei deiner Unterstellung, dass wir jeweils die Präsentation und nicht die Grafikleistung bewerten. Das ist ein erheblicher Unterschied. Im Übrigen halte ich dies für richtig, da sonst Bananen-Äpfel Vergleicje stattfinden, die der Sache nicjt dienen.

daffyduck hat geschrieben - 14 Feb

Nichts für ungut... aber 97% für einen Comic-Look ist definitiv zu viel. Egal welche Konsole/Computer oder ein Alter einer Person. Die Präsentation ist immer die Wertung die zeigt was eine Konsole optisch leisten kann. Ein Galgenmänchen bekommt daher immer eine tiefere Wertung als ein Foto von einem Erhängten. Das liegt unter anderem auch im Mehraufwand welcher beim gut gemachten Foto entsteht. Ein Strichmänchen ist in 3 Sekunden erledigt... das Foto garantiert nicht.

Das es also Spielewertungen gibt die es in der Präsentation auf 97% erhalten ist nur bei Games.ch möglich wo anscheinend aus dem Bauch heraus die Prozentzahlen vegeben werden. Ein Fan vergibt natürlich höhere Wertungen als eine Person die nicht davon beinflusst wird. Und übrigens wir reden hier von etwa 3-5% Veringerung in dieser Sparte... auch dann ist die Wertung immer noch sehr hoch ;) ...und für viele ein Kaufgrund ^^ ...und in jedem Fall fairer gegenüber bisher erschienen AAA-Titel. Oder wollt Ihr als banales Beispiel bei Crysis 3 (PC) eine 102% Wertung vergeben? ;) 

braindead1981 hat geschrieben - 13 Feb

Nach einem laaangen Wochenende melde ich mich nun auch nochmal zu Wort. :) Betreffend Präsentations- bzw. Grafikwertung: Es gibt einen Unterschied zwischen Technik und Artstyle. Dies wird im Review-Text auch ganz klar erwähnt. Natürlich ist ein High-End-PC-Titel von der technischen Seite her "stärker", aber bei "Ni No Kuni" wurde eben derart viel Arbeit und Liebe in den Artstyle investiert (nicht umsonst war das renommierte Studio Ghibli mit an Bord), dass eben auch dadurch eine absolute Topwertung in diesem Bereich möglich ist. Dasselbe gilt z.B. auch für "Kirby und das magische Garn" auf der Wii. Bekanntermassen ist die Wii nicht gerade eine Powermaschine, aber weil man sich eben stattdessen auf einen einzigartigen, genial umgesetzten Look konzentriert hat, war das Spiel im entsprechenden Jahr bei vielen Leuten ganz weit oben auf der "beste Grafik"-Liste. Aber natürlich ist mir klar, dass es immer noch Leute gibt, die "sehr erwachsen" tun wollen, und deshalb "Comic-Grafik" (obwohl sie genial gemacht ist) einfach mal als minderwertig abtun...

Roger hat geschrieben - 08 Feb

Ne... da wird nix umkorrigiert... aber wenn man sieht was neu möglich ist, dann hätte ein "alter" Titel wohl inzwischen ne andere Wertung ;-)

daffyduck hat geschrieben - 08 Feb

@Roger Ja, was heisst jetzt das, wird diese rekordverdächte Wertung nach unten korrigiert?

Roger hat geschrieben - 08 Feb

@daffy: Wir reden den Testern eigentlich sehr sehr selten "drein".
Es ist aber definitiv nicht immer einfach um einzelne Prozentpunkte zu feilschen... vielleicht haben auch aus diesem Grund viele Sites nur 10%-Schritte oder keine Kommastellen...
Bei ner Skala von 1-10 hätten wohl alle drei Titel ein 10 erhalten (obwohl, crysis hät ich nur in der PC-Version so bewertet... dafür wird Crysis 3 extrem geil -> Preview-Embargo ist heute gefallen und da kommt noch was ;-)

daffyduck hat geschrieben - 08 Feb

@Roger ich möchte noch anfügen... das zB. Skyrim welche bei Euch ja als Augenschmaus durch ging nur eine 92% beid er Präsentation erhalten hat (vermutlich wegen den Ladezeiten abzüge). Oder Crysis 2 welches als Deluxeklasse mit 95% Präsentation eingestuft wurde sind weniger wert als 97% bei Ni no Kuni mit Comiclook... interessant ;)

daffyduck hat geschrieben - 08 Feb

94% ist eine Wertung welche unter Kaufpflicht geht. Jeder der Japanisch kann und auf Handgezeichnete Kindercomic steht wird Dir und der Bewertung recht geben. Für mich, aus japanischer Sicht gesehen, Ausländer sieht ein Spiel mit Untertitel für heutige Zeit untragbar aus. Vorallem wenn im Spiel auch noch viel geredet wird. Daher gäbe es bei mir garantiert 5% Abzug in der A-Note. Sorry da bin ich knallhart ;)

Das ergäbe dann eine 89% Wertung welche unter "kann man kaufen" geht. Mal Hand auf's Herz 97% bei der Präsentation das sind 3% bis zur Perfektion, ist definitiv für einen Comiclook zu Hoch gegriffen. Das müsste heissen dass die Präsentation welche die Grafik einschliesst erstens mal in 1080p, extrem Detailreich ausgearbeitet (fast jeder Pixel einzeln ausgenutzt) und somit einen richtiger Augenschmaus darstellen. Schaut man sich die Screenshots an ist davon nichts zu sehen. Verwaschene Landschaften und kaum Detailreichtum. Dies auch dank den 720p...

Verstehe mich bitte nicht falsch. Ich zweifle nicht das Spiel an, ich zweifle nur die hohe Bewertung, speziell 97% bei der Präsentation durch Games.ch an. Dieser Wert ist meines erachtens viel zu hoch angesiedelt ;)

@Roger Es ist klar dass wenn einer China sagt, es aber Japaner sind, ein riesen Aufschrei daher kommt. Wir wollen ja auch nicht als Deutsche bezeichnet werden da wir gerade mal soviel gemeinsam haben wie ein Zündholz. Ich verstehe jemand der desswegen eine Korrektur haben will. Jemand dem sowas wichtig ist, beharrt natürlich darauf. Mir ist es wie schon gesagt egal und sie haben beide in meiner Schubladengrösse genug Platz. ;)

braindead1981 hat geschrieben - 07 Feb

Najaaaa, irgend eine Gemeinsamkeit findet man immer. ;) Obwohl manch einer ja eh nix mit uns Zürchern zu tun haben will, und umgekehrt viele Basel den Deutschen zuschanzen wollen. Wobei ich nicht sage, dass dies meine Meinung widerspiegelt. ;)

Roger hat geschrieben - 07 Feb

@Brainy: Da muss ich dir widersprechen: Basler und Züricher sind beides Schweizer... haben also doch etwas gemeinsam ;-)

braindead1981 hat geschrieben - 07 Feb

Da wären aber die Chinesen und Japaner gar nicht einverstanden mit Dir. ;) Die beiden Länder haben ja nicht gerade viel gemeinsam, ausser dass sie beide in Asien liegen. In etwa so wie Basler und Zürcher, die haben auch nix gemeinsam. ;)
Naja, in so einem Spiel kommt es aber darauf an, dass man sich eben auf die Welt und das Spielprinzip einlässt. Wenn man natürlich schon mit einer "wasn das für n exotischer Scheiss"-Einstellung daran ran geht, ohne dem Spiel eine echte Chance zu geben, dann funktioniert das auch nicht. Ich ziehe da gleich mal wieder den Vergleich zu Shootern: um da online mithalten zu können, muss man x Stunden investieren, ansonsten landet man immer hinten in der Rangliste. Ich habe darauf keine Lust (auf die Mühen, bis ich endlich mithalten kann, und wehe, man hört dann für ne Weile wieder damit auf), und sage darum auch, dass das einfach nicht meine Art Spiel ist. Ich sage aber nicht, dass die entsprechenden Spiele schlecht oder "scheisse" sind, nur sind sie eben nicht "für mich". Von daher müssen wir Gamer uns ja nicht noch selber zerfleischen, sondern man kann ruhig den Leuten ihre Nische lassen. Und wie gesagt, Ni No Kuni ist weltweit auf grossen Anklang gestossen, zu Recht, wie ich feststellen durfte. :)

Haha, kann es mir in etwa vorstellen @Emil, muss ich mir dann gleich mal noch angucken.

daffyduck hat geschrieben - 07 Feb

@braindead1981 ...schon klar... ich hätt auch Japanosch**ss schreiben können, ist für mich das selbe ;)

In einem Punkt muss ich Dich aber korrigieren. Ich schaue sehr gerne über den Tellerrand (was für ein bescheuertes Sprichwort). Auch korrigieren muss ich Dich dass ich das Spiel nicht selber gespielt habe. Hab ich auch nicht, aber die ersten Folgen eines Let's Players genügen auch für meine Beurteilung. Länger muss und will ich mir dies nicht antun. Ich bin ja nicht machistisch veranlagt ;)

Sorry "Call of Duty" ist nicht mein Ding. Shooter im allgemeinen nicht so auf den Konsolen. Sieht man übrigens auch an meinem Profilbild in welche Richtung es am liebsten geht ;)

Doch, Lesen schadet sehr den Augen... ein Auge oben auf die Animation, das andere unten auf den Text (sieht in etwa so aus). Schau dazu mal den Sketch von Emil Steinberger wo er das ganze auf das Kino in Verbindung mit Schweizern assoziiert... der Brüller.

braindead1981 hat geschrieben - 07 Feb

@Daffy: Japan, nicht China, aber das kann man ja leicht mal verwechseln, wenn man auch sonst nie über den Tellerrand rausschaut, ne? ;) Und wie Roger ebenfalls erwähnt, die Dialoge (und auch die Übersetzung) sind echt unterhaltsam und witzig. Ausserdem sollte man nie über ein Spiel herziehen, das man nicht selber gespielt hat. Und die Meinung der Reviewer dieser Welt ist ziemlich eindeutig: Ni No Kuni ist ein grossartiges Spiel. Probier's doch mal aus, die "Call of Duty"-Games dieser Welt kannst Du danach noch genug zocken. ;)
Und lesen hat ja noch keinem geschadet, eher im Gegenteil. :D

Roger hat geschrieben - 07 Feb

Ähm... Ne, jetzt im Ernst: Der Titel hat die Wertung verdient. Die Texte sind sowas von urwitzig (ich sag nur Feen-Bühne)...
Von allen Titeln erwarte ich persönlich keine deutsche Synchro... Die englische ist sowas von gelungen und die deutschen Untertitel wurden nicht nur blind übersetzt sondern es wurde nachgedacht!

WE LIKE!

daffyduck hat geschrieben - 07 Feb

Hilfe, 94% Wertung für diesen Chinasch**ss ... Dazu das bekannte Ying & Yang geblabbere mit massig hübschen Untertitel zum mitlesen. Man muss wohl schon ein krasser Fanboy sein um sich das Ganze über 15h lang anzutun. Naja, jedem das seine ;)

sagazoolo hat geschrieben - 20 Dez

Freu mich auf das Spiel! Das einzig negative, was mir bisher in der Demo aufgefallen ist: Treppchenbildung -.-
Aber in akzeptablen Rahmen - zumal alles andere echt super aussieht :)

Quake hat geschrieben - 03 Dez

da bin ich gespannt wie so die demo ist.

Naberus hat geschrieben - 01 Jul

Die Ausgabe hätte ich gerne, ahbe nur keine ps3 *möchte so gerne die one piece PS3 haben*...hm vielleicht hole ich mri erstmal die Collectors Edtion und dann in Ruhe ne passende ps3

Bloodriver hat geschrieben - 12 Apr

Wenn Lelvel 5 steht habe ich immer hohe Erwartung, wenn ich GHIBLI lese, dann erwarte ich keine gute Story.
Die schaffen das so gut wie nie ne Geschichte zu erwählen...

Naberus hat geschrieben - 21 Nov

Mäh, habe keine ps3 ( die aus Japan dazu sieht auch sehr gut aus).......Ich würde mich aber zusätzlich über ds ds release freuen...aber so wie es aussieht bekommen wir das nicht...wehe die klatschen auf das game ne engl. synchro...jap. mit dt. sub...so gehört sich das.....

Ich war mal kreativ tätig( zwar kein Ghibli Bild aber eines von link^^): http://img812.imageshack.us/img812/4056/nabi.jpg

Naberus hat geschrieben - 19 Nov

Kurz aber dennoch schön^^

Naberus hat geschrieben - 19 Nov

Mäh, habe keine ps3 ( die aus Japan dazu sieht auch sehr gut aus).......Ich würde mich aber zusätzlich über ds ds release freuen...aber so wie es aussieht bekommen wir das nicht...wehe die klatschen auf das game ne engl. synchro...jap. mit dt. sub...so gehört sich das.....

Ich war mal kreativ tätig( zwar kein Ghibli Bild aber eines von link^^): http://img812.imageshack.us/img812/4056/nabi.jpg

Naberus hat geschrieben - 08 Nov

-.-, wieso bringt man nicht aus das ds game nach europa o.O...ich habe keine ps3 und kann mir derzeit auch keine leisten...da ich aber zumindest einen dslite habe, wäre das ds game ein kleiner Trost....


GAMES.CH - Insider

Top 10 der heissesten E3-Gerüchte

GAMES.CH - Features

Top 10 Most Wanted PS4