Games.ch

Tony Hawk: SHRED

Der Star der Extreme Playgrounds in Berlin

News Roger

Wenn am 5. Dezember das Velodrom in Berlin seine Tore für die Telekom Extreme Playgrounds öffnet, dann steht eins fest: Es wird geskatet, was die Brett hergeben. Und unter der nationalen und internationalen Skaterszene wird sich auch der Held der ersten Stunde befinden: Skater-Legende Tony Hawk – zumindest als Videospielfigur. Der Namensgeber der erfolgreichsten Actionsport-Videospielreihe aller Zeiten kommt mit seinem neuesten Teil "Tony Hawk SHRED" nach Berlin!

"Tony Hawk SHRED" lässt jeden, der sich nicht wie die erfolgreichen Skater-Titanen auf die Halfpipe traut, das coole Gefühl nacherleben, ein echter Brett-Profi zu sein. Flips, Grinds, Manuals – mit "Tony Hawk SHRED" gelingt das alles ganz ohne blaue Flecken, dank des innovativen Skateboard-Controllers.

Activision lädt im Rahmen der Extreme Playgrounds zum Wettstreit der besonderen Art ein:  Wohnzimmer gegen Skatepark –  denn mit Alex Mizurov trifft einer der vielversprechendsten deutschen Skater auf einen versierten Gaming-Skater, um die Antwort darauf zu geben, wer die Skateboard-Welt tatsächlich regiert. Der Skate-Profi wird dabei live vor Ort versuchen, die irren Tricks des Videospielers in Tony Hawk SHRED real nachzuskaten.

Alle Details im Überblick:

Was: Telekom Extreme Playgrounds
Wo: Velodrom, Berlin
Wann: 5. Dezember, ab 11:00 Uhr

Das brandneue Actionsport-Spiel – "Tony Hawk: SHRED" – erlaubt jungen Gamern, den grenzenlosen Spass des Skatens und Snowboardens wie echte Profis zu erle­ben – dank des innovativen, bewegungssensitiven Board-Controllers. "SHRED" glänzt mit einem frischen Arcade-Style-Look, einem brandneuen Snowboard-Teil und ist vollgepackt mit unglaublich spektakulären Tricks, die Kids von der Couch mitten in die

Action locken. Spieler, die auf dem Skateboard-Controller stehen, können waghalsige Sprünge, grossartige Grabs, coole Tricks und superlange Grinds hinlegen.

Kommentare