Games.ch

Tony Hawk: SHRED

Kinderjury ist begeistert von "SHRED"-Vorgänger

News Roger

Activisions innovatives Skateboard-Spiel "Tony Hawk: RIDE" wurde mit dem bronzenen Kindersoftware-Preis ausgezeichnet. Über 3000 Mädchen und Jungen testeten als Kinderjury beim TOMMI 2010 Computer-, Online- und Konsolenspiele, die zuvor von einer renommierten Fachjury um Medienexperten Thomas Feibel nominiert wurden: "Tony Hawk: RIDE" gewinnt den TOMMI 2010, weil wir uns viel bewegen mussten.

Das Board ist sehr genial gemacht und macht viel mehr Spass als ein Controller in der Hand“, so das Urteil der jungen Jury. „Uns hat aber das Skaten deshalb so gut gefallen, weil es einfach echt war.“

Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder hat die Schirmherr­schaft für den Deutschen Kindersoftwarepreis 2010 übernommen: „Die TOMMI-Kindersoftware ist innovativ, kreativ, gewaltfrei, und sie macht richtig Spass – hoffentlich nicht nur den Kindern, sondern auch den Eltern“, so die Ministerin. „Sie sollten genau hinschauen, welche Computerspiele Ihre Kinder spielen. Denn am besten geschützt sind Kinder und Jugendliche, wenn wir ihnen helfen, sich selbst zu schützen.“
Der Nachfolger des prämierten Spiels, steht derweilen bereits in den Startlöchern. Ob auf Asphalt oder Schnee – "Tony Hawk: SHRED" ist überall! Neben dem Skateboarden können nun auch ehrgeizige Snowboarder auf den innovativen Controller von "SHRED" springen und tricksen wie nie zuvor. Sie rauschen von den höchsten Gipfeln von Whistler Mountain, durch die französischen Alpen und bis nach Peking, während sie über riesige Kicker jagen und verrückte Spins, Flips und Grabs vollziehen.

Kommentare