Games.ch

Homefront

Ego-Shooter ohne Zensur

News NULL

Glück für deutsche Shooterfans. Die sonst so gebeutelte Spielernation darf sich freuen: THQ hat bestätigt, dass der Korea-vs.-Amerika-Shooter ungeschnitten auf den Markt kommen wird.

"Homefront" wird ohne Schnitte und ohne Jugendfreigabe erscheinen. Das hat die USK entschieden. Und das obwohl in Trailern schon eine heftige Gewaltanreihung angedeutet wurde. So türmen Bagger Leichenberge und Zivilisten werden erschossen. Trotzdem kommt der Titel ungeschitten, wovon man aber nicht unbedingt ausgehen konnte, wie folgendes Zitat zeigt:

Wir versichern hiermit, dass die deutsche Version vollständig (=100%) inhaltsgleich sein wird mit der amerikanischen oder britischen Version. Die USK hat auch ein bisschen gezögert, aber letztlich der Altersfreigabe ab 18 zugestimmt. Daher können wir tatsächlich im wahrsten Sinne die ungeschnittene (= 100% uncut) Version umsetzen.

Kommentare