Soul Calibur V

Storymodus war ursprünglich größer

News Flo

Üblicherweise erlebt man in einem Beat Em Up die Geschichte aus der Perspektive der einzelnen Charaktere. Jedoch musste das Entwicklerteam von "Soul Calibur V" darauf verzichten und gab nun bekannt, dass der Storymodus in seiner aktuellen Form nur ein Viertel so groß ist, wie ursprünglich angedacht.

Ursprünglich war geplant, dass das Spiel für jeden einzelnen Charakter einen eigenen Handlungsstrang bereithält. Jedoch wurde dieses Konzept aufgrund von zeitlichen Problemen verworfen. Auch Gamedirector Daishi Odashima gab in einem Interview an, dass die Pläne für den ursprünglichen Storymodus noch im Studio liegen. Aber aufgrund von mangelndem Personal war das Entwicklerteam leider gezwungen, den Geschichtsmodus zu kürzen.

News zu Soul Calibur V

Unsere neuesten Artikel