Games.ch

Ridge Racer: Unbounded

War ursprünglich als neue Marke gedacht

News Sharlet

Das von Bugbear Entertainment entwickelte "Ridge Racer Unbound" soll von den Fans nicht als Teil der Rennspiel-Serie betrachtet werden, sondern als Spin-Off. Kurz nach der Veröffentlichung verrät Publisher Namco Bandai die ursprüngliche Geschichte.

ScreenshotIn einem Interview spricht Lead Producer Joonas Laakso darüber, dass Namco Bandai auf das Entwickler-Studio zugegangen sei und gefragt habe, ob man den entwickelten Prototypen zu einem "Ridge Racer" machen wolle. Bugbear Entertainment nahm das Angebot an, da die erfolgreiche Verbreitung einer neuen Marke heutzutage schwer geworden ist.

Laakso gibt an, dass ein neues - ganz normales - "Ridge Racer" und auch ein zweiter Teil von "Unbound" möglich sei - Pläne habe man hierzu jedoch noch nicht.

Kommentare