Games.ch

Gearbox Software

"Borderlands 3" nicht in Entwicklung

News Katja Wernicke

Im Gespräch mit Polygon hat Entwickler Gearbox bekannt gegeben, dass es aktuell kein Team für „Borderlands 3“ gibt. Viel eher beschäftigen sich die Mitarbeiter mit anderen Projekten, wie CEO Randy Pitchford bestätigt hat.

Screenshot

Zu den aktuellen Projekten gehören zum Beispiel zwei neue Spielmarken für die neuen Konsolen. Um „Borderlands 3“ erfolgreich zu machen, müsste es für die letzte sowie neue Konsolengeneration erscheinen, Cross-Play beinhalten und „Borderlands 2“ in allen Bereichen übertreffen. Da ein solches Unterfangen zum derzeitigen Stand nicht realistisch wäre, muss eine Fortsetzung noch im Schrank bleiben. Gearbox hat jedoch Pläne für die Reihe, welche in Zukunft enthüllt werden wollen.

Gearbox arbeitet derzeitig an „Brothers in Arms: Furios 4“ sowie einem neuen„Homeland“-Spiel. Für „Borderlands 2“ hingegen erscheint in den kommenden Wochen mit „Sir Hammerlock and the Son of Crawmerax“ ein neuer DLC.

Kommentare