Games.ch

Interplay verkauft seine Marken

Hat Earthworm Jim bald einen neuen Besitzer?

News Michael Sosinka

Interplay will seine Marken verkaufen. Dazu gehören beispielsweise "Earthworm Jim", "Descent" oder "MDK". Einige Serien könnten also wiederbelebt werden, falls sich ein Käufer finden sollte.

Screenshot

Der einst einflussreiche Game-Publisher Interplay verkauft seine Marken. Dazu gehören über 70 Titel und zahlreiche bekannte Charaktere sowie dazugehörige Assets. Interplay ist sich sicher, dass Spieler ihren Spass mit den Marken haben werden, sei es in den Bereichen AR, VR, Mobile oder in Form von ganz normalen Spielen.

Zu den IPs zählen unter anderem "Earthworm Jim", "Freespace", "Giants", "Kingpin", "Messiah", "MDK", "Run Like Hell", "Sacrifice", "Battlechess", "Clayfighter", "Dark Alliance" und "Descent". Falls sich die richtigen Käufer finden sollten, könnten einige dieser Namen wiederbelebt werden.

Kommentare