Games.ch

Burnout: Crash

EA erfindet die Burnout-Serie neu...

News Roger

Electronics Arts und Criterion Games veröffentlichen am 20. September 2011 "Burnout CRASH!" auf Xbox LIVE Arcade und im Playstation Network. Der Downloadtitel nimmt sich den beliebten Crash-Modus aus den ersten Burnout-Titeln zum Vorbild.

ScreenshotJe mehr Verkehrschaos der Spieler anrichtet, sei es durch das auslösen von Explosionen oder indem sie andere Fahrzeuge rammen, desto höher fällt die Belohnung aus. Sämtliche Fahrzeuge und Bauwerke können zerstört werden.
 
"Burnout CRASH!" Wurde von Flipperspielen, TV-Spielshows und 80er Jahre Popmusik inspiriert. Mit der Autolog Technologie, die bereits in den jüngsten Spielen aus der Need for Speed-Reihe eingesetzt wurde, können sich die Spieler untereinander verbinden, Spielstände vergleichen und gegen ihre Freunde antreten. Neu ist das Autolog-Herausforderungs-Feature, das es im Onlinemodus ermöglicht, Kopf-an-Kopf Herausforderungen an Freunde zu senden.

ScreenshotDrei explosive Spielmodi stehen an 18 Strassenkreuzungen zur Auswahl. Durch eine Vielzahl an freischaltbaren Katastrophen schnellt der Highscore in die Höhe. Die Xbox 360-Version von "Burnout CRASH!" unterstützt Kinect. In dem exklusiv designten Partymodus treten bis zu 14 Spieler nacheinander vor einem einzigen Fernseher gegeneinander an.

Kommentare