Games.ch

Double Fine Productions

Entwickler baggert noch immer an THQ-Rechten

News Flo

Zwar sind mittlerweile die meisten THQ-Lizenzen verkauft und versteigert worden, doch noch immer liegt die eine oder andere IP brach. Unter anderem will Double Fine zwei bestimmte Lizenzen erwerben.

ScreenshotDas Problem bei diesen ist jedoch der Fall, dass sie bereits an ein anderes Unternehmen verkauft wurden. Hierbei handelt es sich um die Vertriebsrechte von "Stacking" und "Costume Quest". Derzeit liegen die Rechte bei Nordic Games.

Tim Schafer hat in einem Interview mit Polygon davon gesprochen, dass es nicht um Geld geht, sonder eher um den emotionalen Wert. Double Fine möchte das Ganze einfach verbessern und die eigenen Produkte zusammenhalten.

Kommentare