Games.ch

Command & Conquer: Generals 2

"Selbstverständlich hat C&C: Generals 2 einen Singleplayer-Modus" - EA bestätigt

News Benjamin Kratsch

EAs Label President gibt Entwarnung: "C&C: Generals 2" wird definitiv einen Singleplayer-Modus enthalten. Man habe das Echo gehört und umgehend auf das Feedback der Fans reagiert.

EA überraschte auf der diesjährigen Gamescom mit gleich zwei Schlagzeilen: "Generals 2" wird free-to-play! Damit können die meisten Fans leben, scheint es doch eine wirtschaftliche Notwendigkeit zu sein. 

Als Biowares General Manager John Van Caneghem allerdings in Interviews bekannt gab dass man sich voll auf den Multiplayer konzentriere und derzeit nicht an einer Kampagne arbeite ging der Aufschrei durch die Foren. Schliesslich ist "C&C" anders als beispielsweise "Starcraft 2" in erster Linie ein durch Atmosphäre und Zwischensequenzen getragenes Singleplayer-Spiel mit Multiplayer-Anteil und kein reinrassiger Mehrspieler-Titel. 

Screenshot
Im Interview mit unseren US-Kollegen von "The Verge" revidierte EAs Label President Frank Gibeau diese Aussage jetzt: 

"Wir wollen mit "Command & Conquer: Generals 2" eine echte Triple-A-Erfahrung liefern. Wir nutzen die Frostbite Engine 2 und setzen auf absolute High-End-Technik. Bedeutet dass das wir keinen Singleplayer haben? Um Gottes Willen nein, wir haben sehr laut und deutlich gehört das eine Kampagne sehr wichtig ist für die Leute". 

Screenshot

Darin sieht Gibeau auch die grosse Stärke von free-to-play: "Das Schöne an free-to-play ist das wir ständig Dinge verändern können und Updates nachschieben nach den Wünschen der User. Es ist nicht mehr dieses "Wir sind jetzt zwei Monate vor Launch, lebt mit dem was wir euch bieten"-Modell. 

Kommentare