Games.ch

Facebook

Soziales Netzwerk stürzt sich auf Mobile Games

News Dom

Facebook wird grösser und ist schon lange nicht mehr ein reines Soziales Netzwerk zur Kontaktpflege, sondern lockt täglich mehrere Millionen User zum Login-Bildschirm, indem es eine ganze Reihe an Browsergames anbietet. Diese Entwicklung soll nun verstärkt fortgesetzt werden.

Dan Morris, einer der Sprecher für den Konzern "Facebook", berichtete nun von neuen Plänen des Netzwerk-Riesens, verstärkt Mobile Games und ihre Entwickler zu promoten und eine Fläche innerhalb ihres Social Media - Bereichs zu bieten. Offiziell sollen damit vor allem kleinere Entwicklerteams die Möglichkeit bekommen, ihre qualitativ guten Spiele bekannter zu machen. Ein positiver Nebeneffekt wird aber sicherlich auch der häufigere Klick auf die Seite "Facebook" selbst sein, um sich über neuste Spiele zu informieren. Ziemlich klug, Herr Zuckerberg!´

Screenshot

 

Kommentare