Games.ch

League of Legends

In Zukunft ohne Porno!

News Flo

Mittlerweile können die Mitarbeiter von Riot Games wieder erleichtert Arbeiten, denn in Zukunft wird man das Spiel "League of Legends" nicht mehr mit einer Porno-Seite in Verbindung bringen können.

ScreenshotEinige Monate zuvor hatte Riot Games gegen eine Porno-Seite geklagt, die sich die Rechte an der Domain 'www.leagueoflegends.co' (ohne M) sicherte. Dem aber noch nicht genug, existiert eine weitere, dieses Mal jedoch offensichtliche Porno-Webseite, die Bezug auf "League of Legends" nimmt. "www.leagueoflegendsporn.com" lautet der Link. Hier hat Riot Games ebenfalls eine Klage eingereicht.

Das Einzige, was nun noch in Sachen URLs offen ist, ist die Frage, was bedeutet eigentlich "Supremacy"? Dies ist der Titel einer Seite, an der sich das Unternehmen die Rechte gesichert hat.

Kommentare