Games.ch

Kickstarter

Brian Fargo spricht über "Wasteland 2"

News Flo

Mit dem nötigen Kleingeld in der Tasche machen sich nun Brian Fargo und sein Team daran, ihre Vorstellung von "Wasteland 2" umzusetzen. Da das Ganze über Kickstarter finanziert wurde, versprach Fargo seine Spender und Fans auf dem Laufenden zu halten. So verriet er vor Kurzem einige Details über den Inhalt des Kampfsystems, Geschichte und noch so manch andere Inhalte.

Optisch soll das Spiel nicht nur rein in der Wüste spielen, der Spieler soll auch auf Orte treffen, an denen Pflanzen zu wachsen begonnen haben. Zudem wird die passende Musik für atmosphärische Gänsehaut sorgen und den Spielfluss untermalen.

In "Wasteland 2" kommt ein rundenbasiertes Kampfsystem zum Einsatz, das an Jagged Alliance oder Fallout: Tactics erinnern soll. Ferner bietet das Spiel auch ein weiteres System für all diejenigen, die schneller in der Story vorankommen möchten.

Diese setzt übrigens kurze Zeit nach dem Ende des Vorgängers ein und ist ebenso im Süd-Westen der von Atomraketen verwüsteten USA angesiedelt. Der Westen gilt noch immer als unbewohnbar, doch eines Tages taucht ein mysteriöser Mann aus besagtem Teil des Landes auf und man selbst findet sich anschliessend auf dem Weg dahin wieder.

Kommentare