Games.ch

Pokémon - Schwarze Edition 2

Neue Details von Nintendo

News Roger

Aufgepasst, Pokémon-Freunde! Es gibt spannende Neuigkeiten rund um die am 12. Oktober erscheinenden Spiele "Pokémon Schwarze Edition 2" und "Pokémon Weisse Edition 2" sowie die Titel "Pokédex 3D Pro" und "Pokémon Traumradar", die den Start der beiden neuen Editionen begleiten.

So wird es den Fans der Kult-Serie unter anderem möglich sein, sich durch vollkommen neue Features noch besser zu vernetzen und somit noch tiefer in die faszinierende Welt der Pokémon einzutauchen. Und das ist noch längst nicht alles, was die neuen Titel zu bieten haben! Die beiden neuen Editionen werden auf allen Konsolen der Nintendo DS-Reihe und in 2D selbstverständlich auch auf dem Nintendo 3DS spielbar sein. Besitzer des 3D-fähigen Handhelds können das Spielerlebnis zudem durch die beiden Titel Pokédex 3D Pro und Pokémon Traumradar vertiefen. "Pokémon Traumradar" erscheint am 12. Oktober exklusiv im Nintendo eShop. Dort wird ab 8. November auch "Pokédex 3D Pro" exklusiv zum Download zur Verfügung stehen.

Ein vollkommen neuer Bereich wartet in "Pokémon Schwarze Edition 2" und "Pokémon Weisse Edition 2" auf die Pokémon-Fans: die Einklangspassage. Dahinter verbirgt sich eine virtuelle Ladenzeile, die mit all denjenigen Spielern bevölkert ist, mit denen der Nutzer per StreetPass in Kontakt getreten ist, sich duelliert oder Inhalte getauscht hat. In der Einklangspassage haben diese Kontakte nun virtuelle Geschäfte eröffnet, in denen sich seltene Gegenstände, Power-Ups und viele weitere Dinge erwerben lassen, die sonst nirgendwo im Spiel erhältlich sind. Je belebter die Einklangspassage ist, desto wertvoller sind übrigens die Items, die dort erhältlich sind. Im Klartext: Wer viel mit anderen interagiert, der profitiert!

Ganz neue Möglichkeiten eröffnet auch die Funktion Mementolink. Wenn die Spieler ein Exemplar von "Pokémon Schwarze Edition 2" oder "Pokémon Weisse Edition 2" über den Mementolink mit einer zuvor gespielten Version von "Pokémon Schwarze Edition" oder "Pokémon Weisse Edition" verbinden, dann erfahren sie, wie sich einzelne Charaktere in den vergangenen zwei Jahren entwickelt haben. Ausserdem sind sie damit in der Lage, spezielle Pokémon einzufangen. Welche Szenen die Spieler in den neuen Editionen zu sehen bekommen, hängt davon ab, wie weit sie zuvor in "Pokémon Schwarze Edition" und "Pokémon Weisse Edition" vorgedrungen sind. Die Funktion Mementolink kann jeder nutzen, der zwei Nintendo DS oder Nintendo 3DS miteinander verbindet oder einen Breitband-Internetzugang zur Verfügung hat.

Der separat erhältliche "Pokédex 3D Pro" ist der ideale Begleiter für alle, die die Fortsetzungen eines der grössten Pokémon-Abenteuer aller Zeiten auf dem Nintendo 3DS geniessen möchten. Im umfassend verbesserten und aktualisierten Nachfolger zu "Pokédex 3D" können die Spieler alles Wissenswerte rund um die über 640 Pokémon erfahren, die bislang in der Kultspiel-Serie aufgetaucht sind. Mit dem "Pokédex 3D Pro" lassen sich die Pokémon sortieren, miteinander vergleichen und in Ranglisten einordnen. Und wer sein Wissen rund um seine kleinen Lieblinge auf die Probe stellen möchte, der kann das im neuen Quiz-Feature Pokémon-Meisterprüfung ebenfalls tun. Um sicherzustellen, dass die Spieler auf die neueste und nützlichste Version des Pokédex zugreifen, wird der Vorgänger "Pokédex 3D" am 11. Oktober aus dem Nintendo eShop entfernt.

In "Pokémon Traumradar" schliesslich schlüpfen die Spieler in die Rolle des Assistenten des Wissenschaftlers Prof. Burnett, der sich auf die Erforschung der fantastischen "Traumwolken“ spezialisiert hat. Mit dem Pokémon Traumradar lassen sich einige der tollen Features des Nintendo 3DS nutzen, um Pokémon aufzustöbern und einzufangen. Zu diesen Features gehören die integrierten Kameras der Konsole, ihre Bewegungssteuerung und dass sie Augmented Reality unterstützt. So kann der Spieler Pokémon einfangen und sie anschliessend auf seine "Pokémon Schwarze Edition 2" oder "Pokémon Weisse Edition 2" übertragen, um seine Sammlung dort zu vervollständigen. Was Fans zusätzlich anspornen dürfte: Einige der Pokémon, die sich in Pokémon Traumradar tummeln, sind mit besonderen Fähigkeiten ausgestattet, die ihre Artgenossen in "Pokémon Schwarze Edition 2" oder "Pokémon Weisse Edition 2" nicht haben. Zudem gibt es dort eine Reihe von coolen Items zu holen, die es in "Pokémon Schwarze Edition 2" und "Pokémon Weisse Edition 2" nicht gibt.

Kommentare