Games.ch

Ninja Gaiden 3: Razor's Edge

Ist viel Blut mit viel Spass gleichzusetzen?

News Roger

Als “Ninja Gaiden 3” anfangs 2012 für Playstation 3 und XBox 360 erschien, war die Enttäuschung gross: Das Spiel wurde von Fans und Kritikern zerrissen und bestärkte manchen in dem Glauben, dass die Serie, die bis in die 80er-Jahre zurückreicht, ihre besten Tage hinter sich hat.

ScreenshotAusgerechnet Nintendo, ansonsten nicht unbedingt dafür bekannt, blutrünstige Spiele zu publishen, bringt nun gewissermassen den Director’s Cut unter dem Namen “Ninja Gaiden 3: Razor’s Edge” auch in unsere Gefielde. Während das Game in Japan und den USA ein Launch-Titel für die Wii U war, mussten wir Europäer doch ein wenig länger ausharren. Ob das Endprodukt die Wartezeit rechtfertigt, erfahrt ihr wie immer im GAMES.CH-Review zu "Ninja Gaiden 3".

Kommentare