Games.ch

Final Fantasy XV-Director zu Project Scorpio & PS4 Neo

Hat damit noch nichts zu tun

News Michael Sosinka

Hajime Tabata, der Director von "Final Fantasy XV", hat noch keine Infos zu PlayStation 4 Neo und Project Scorpio. Ob das Rollenspiel dennoch optimiert wird?

Screenshot

Mit der PlayStation 4 Neo und Project Scorpio wurden zwei leistungsstärkere Konsolen angekündigt. Wird "Final Fantasy XV" daraus irgendeinen Vorteil ziehen? Hajime Tabata, der Director des Rollenspiels, wurde gefragt, ob sein Team schon mit den neuen Geräten arbeitet.

Die Antwort: Seine Entwickler haben noch nicht damit begonnen, sich mit PlayStation 4 Neo und Project Scorpio zu beschäftigen. Von Project Scorpio weiss er sogar erst seit der E3 2016 etwas. Er weiss also noch gar nicht, was mit den neuen Geräten auf ihn zukommt. Unklar ist, ob nur sein Team oder das gesamte Square Enix bisher nichts mit den neuen Konsolen zu tun hat.

Derzeit lässt sich ebenfalls nicht sagen, ob "Final Fantasy XV" in irgendeiner Form und nachträglich für PlayStation 4 Neo sowie Project Scorpio optimiert wird. "Final Fantasy XV" wird am 30. September 2016 für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Quelle: kotaku.com

Kommentare