Games.ch

Final Fantasy XV muss weiter optimiert werden

Deswegen die Verschiebung

News Michael Sosinka

"Final Fantasy XV" musste verschoben werden, weil der Director Hajime Tabata das Rollenspiel weiter optimieren wollte.

Screenshot

"Final Fantasy XV" musste bekanntlich auf den 29. November 2016 verschoben werden. Der Director Hajime Tabata ist nochmals auf die Gründe eingegangen. Wie er sagte, muss das Rollenspiel einfach noch mehr optimiert werden. Viele der Bugs hätten den Spielverlauf zwar nicht behindert, aber Dinge wie schwebende Charaktere sahen zu unnatürlich aus. Auch Framerate-Drops sollen aus dem Weg geschafft werden.

"Wir werden diese Dinge beheben. Eine andere Sache ist die, dass ich ebenfalls die Game-Balance verfeinern möchte," so Hajime Tabata. Insgesamt soll "Final Fantasy XV" in einem ordentlichen Zustand veröffentlicht werden, damit kein riesiger Day-One-Patch geladen werden muss. Viele Gamer haben nämlich keine all zu gute Internet-Verbindung, heisst es.

Quelle: kotaku.com

Kommentare