Games.ch

Wonderbook: Book of Spells

Harry Potters interaktive Zauberbuch ab heute im Handel

News Roger

Heute veröffentlicht Sony das erste der kommenden "Wonderbooks". Mit der neuen Peripherie verwandelt "Book of Spells" die Welt um den Spieler mit der nächsten Generation des "Augmented Reality"-Gamings.

Zudem ist dies das erste Produkt der Zusammenarbeit von Sony mit Pottermore, einer kostenlosen Website von J.K. Rowling, die ein spannendes Online-Erlebnis rund ums Lesen der "Harry Potter"-Bücher bietet.Screenshot

"Harry Potter"-Fans im ganzen Land haben jetzt die Gelegenheit, die exklusiven, neuen Texte aus der Feder von J.K. Rowling in die Finger zu bekommen. "Wonderbook: Book of Spells" wird beim Lesen lebendig. Mit dem PlayStation Move-Controller, der zum persönlichen Zauberstab wird, wirkt der Spieler Zaubersprüche und geht auf eine fantastische Reise, auf der er wie die Schüler in Hogwarts die Geheimnisse der Zauberei aufdeckt und die Kunst des Zauberns erlernt.

"Näher als mit "Wonderbook: Book of Spells" kann ein Muggel einem echten Zauberbuch nicht kommen. Mir hat es grossen Spass gemacht, gemeinsam mit dem Kreativteam meine Zaubersprüche und etwas von ihrer jeweiligen Hintergrundgeschichte zum Leben zu erwecken. Ein aussergewöhnliches Gerät, das ein bisher einmaliges Leseerlebnis bietet."J.K. RowlingScreenshot

In der Welt von Harry Potter wurde "Book of Spells" vor über zweihundert Jahren von Miranda Goshawk, der Autorin des mehrbändigen "Lehrbuchs der Zaubersprüche", geschrieben. Anders als diese Bände findet man "Book of Spells" nur in der "Verbotenen Abteilung" der Bibliothek von Hogwarts. Es handelt sich um ein fortgeschrittenes Lehrbuch für Schülerinnen und Schüler, das sie auf ihrem Weg zur voll ausgebildeten Hexe bzw. zum voll ausgebildeten Zauberer begleiten soll.

Kommentare