Games.ch

Dead Island Riptide

Weniger ist manchmal mehr

News Roger

"Dead Island" spaltete im Jahre 2011 die Gamerwelt. Die einen waren dem Horror-Shooter wohlgesonnen, während andere die übertriebene Gewaltdarstellung als mangelhaft empfunden haben.

ScreenshotLetztere dürften ab "Dead Island Riptide" wiederum wenig begeistert sein. Schliesslich macht gleich das Cover mit einem blutübergossenem Zombie-Schädel und dem Aufkleber 18+ "High Impact" deutlich, dass das Spiel nichts für schwache Gemüter ist.

Mehr dazu gibt's im "Dead Island: Riptide"-Test

Kommentare