Games.ch

Fallout 4 bei Ankündigung fast fertig

Boston als Schauplatz stand schon vor Skyrim-Release fest

News Michael Sosinka

Als "Fallout 4" angekündigt wurde, war das Rollenspiel im Prinzip schon fertig. Deswegen können von Fans gewünschte Features nicht mehr integriert werden.

Screenshot

Zwischen der Ankündigung und Veröffentlichung von "Fallout 4" vergeht ziemlich wenig Zeit, was für ein AAA-Spiel sehr ungewöhnlich ist. Wie jetzt Bethesdas Pete Hines verraten hat, war das RPG zur Ankündigung im Prinzip schon fertiggestellt. Jetzt sind die Entwickler nur noch mit der Fehlerbehebung beschäftigt. Das hat jedoch zur Folge, dass von Fans gewünschte Features gar nicht mehr in das aktuelle Spiel integriert werden können.

Solche Wünsche sind laut Pete Hines momentan völlig zwecklos. Allerdings ist Bethesda das Feedback der Fans keinesfalls egal, da man die Foren zu "Fallout 3" und "The Elder Scrolls 5: Skyrim" durchforstet hat, um aus "Fallout 4" ein besseres Spiel zu machen. Übrigens stand Boston schon als Schauplatz fest, lange bevor überhaupt "The Elder Scrolls 5: Skyrim" veröffentlicht wurde. Das Sammeln der Ideen für "Fallout 4" begann gleich nach "Fallout 3".

"Fallout 4" wird am 10. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare