Games.ch

Fallout 4 für die Xbox One war für kurze Zeit kostenlos

Aber zu früh gefreut [Update: Entschädigung]

News Michael Sosinka

Aufgrund eines Fehlers konnte "Fallout 4" in der Nacht kostenlos aus dem Xbox Store geladen werden. Darf man das RPG jetzt behalten?

Screenshot

In der heutigen Nacht staunten viele Spieler nicht schlecht, denn im Xbox Store stand "Fallout 4" kostenlos für die Xbox One zum Download bereit. Laut diversen Berichten hat die Transaktion immerhin für einige Minuten ohne Probleme funktioniert. Das galt auch für die Deluxe Edition, den Season-Pass und einzelne DLCs.

Anfangs dachten die Gamer wohl an eine E3-Promotion, aber das war leider nicht der Fall. Wie mittlerweile bestätigt wurde, hat es sich dabei um einen Fehler im Xbox Store gehandelt, der behoben wurde. Wer "Fallout 4" auf diese Weise erworben hat, dem wird die Lizenz wieder entzogen, weswegen das Rollenspiel anschliessend nicht mehr spielbar ist, zumindest wenn man mit der Konsole wieder online geht.

Update: Die Lizenz wurde bekanntlich wieder entfernt, aber Microsoft bietet betroffenen Spielern als kleine Entschädigung immerhin ein Xbox Live-Guthaben in Höhe von 10 US-Dollar an. Das ist doch nett.

Kommentare