Games.ch

Sherlock Holmes: Crimes and Punishment

Neuer Trailer: Noch grösser noch detailreicher!

News Roger

Focus Home Interactive gewährt mit einem neuen Trailer einen ersten Blick auf "Sherlock Holmes: Crimes and Punishments", das nächste grosse Abenteuer des Meisterdetektivs. Das Entwicklungsstudio Frogwares setzt für den neuen Teil der Sherlock-Reihe auf die Unreal Engine 3 von Epic.

Durch die neue dynamische Beleuchtung, Shader, Post-Processing-Effekte und Animationen werden die einzelnen Schauplätze im Spiel noch grösser und detailreicher.

Von der neuen Engine profitiert längst nicht nur die Grafik des Spiels: Es sind auch vollkommen neue Ermittlungstechniken möglich, die aufgrund der Beschränkungen der alten Engine bisher undenkbar waren. Dank dieser neuen Techniken wird sich der Spieler wie Sherlock Holmes höchstpersönlich fühlen. So kann er endlich all die berühmten Tricks und Kniffe einsetzen, die von den Fans so sehr geschätzt werden. So zum Beispiel seine Fähigkeit, unzählige Details über das Leben von jemanden richtig zu erraten, obwohl er ihn einfach nur ansieht - oder sein Talent, den Tathergang anhand der wichtigsten Indizien minutiös zu

Kommentare