Games.ch

WildStar: Das Geheimnis der Primären Genese

Neustes Update ist ab sofort online

News Roger

NCSOFT veröffentlicht heute bereits das dritte Inhaltsupdate zu "WildStar". "Das Geheimnis der Primären Genese" ist der bisher grösste Patch für das Spiel. Das aktuelle Update erweitert die Hintergrundgeschichte von Nexus mit dem Start der epischen Weltstory von "WildStar". Zusätzlich beinhaltet es neue Zonen und Gebiete, die es zu entdecken gilt sowie neue Quests und natürlich neue Schätze.

Screenshot

„Es hat lange gedauert, aber ich glaube, die Spieler werden mit der Richtung, die WildStar einschlägt, zufrieden sein. Wir fokussieren uns vor allem auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Spieler, und gehen sicher, dass wir unser Motto ‚Spiel‘, wie du möchtest‘ dabei beherzigen. Zusammenfassend gesagt ist das die Zukunft von WildStar.“

Mike Donatelli, Product Director bei Carbine

Im Folgenden gibt es einige der Highlights des Updates „Das Geheimnis der Primären Genese“:

  • Inhalte für verschiedene Arten von Spielern – Die neue Level 50-Zone „Die Verderbnis“ bietet Spielern noch mehr erkundbare Orte, weitere Achievements, Pfad-Missionen und eine Menge neuer Inhalte für Einzelspieler. Die Areale sind unter anderem:

  • Der Schwarze Fokus, ausgelegt auf kleine Gruppen, führt die Spieler zu Koral, dem Lord der Phagen. Diesen gilt es zu besiegen, da er die Verderbnis über ganz Nexus auszubreiten versucht.

  • Belagerung des Lichtturms ist ein fünfteiliges, öffentliches Mega-Event für 20 Spieler, bei dem die Verbannten und das Dominion für ein gemeinsames Ziel zusammenarbeiten.

  • Mit Reise in den OMNIkern-1 beginnt die Nexus Saga, eine mehrteilige Geschichte, in der die Vorgeschichte von Nexus weiter ausgeführt wird. Zusammen mit zentralen Zwischensequenzen, neuen Charakteren, individuellen Mechaniken und vielem mehr, sind dessen Inhalte speziell an Einzelspieler angepasst.

  • Neue Ausrüstung, neue Achievements und neuer Loot – Die Questbelohnungen in Form von Währung wurden um 140% erhöht, der Verkaufswert von Junk-Gegenständen bei Händlern wurde gesteigert, und Spieler erhalten nach dem Besiegen von Gegnern bei Gruppenquests und in Raids eine grössere Anzahl von Gegenständen. Weiterhin gibt es eine neue Kopfbedeckung – den Safari-Turbanator Mk 9000.

  • Zugänglichkeit und Komfort – Raids wurden einsteigerfreundlicher gestaltet, indem die Voraussetzungen für Veteranen-Dungeons und Abenteuer gesenkt wurden, und man sie nun nur noch mit einer Bronze-Medaille abschliessen muss. Ausserdem wurden Händler für geliehene Mounts in Algoroc, Celestion, Deradune und Ellevar hinzugefügt. Diese Händler vermieten günstige und zeitlich begrenzte Lizenzen für Mounts, mit denen Spieler dann ein Mount für 24 Stunden nutzen können.

  • Änderungen beim Runensystem – Das Runen-Craftingsystem wurde einträglicher gemacht und es wurden neue Runen hinzugefügt, die Spielern nun mehr Auswahl als je zuvor geben. Dies kommt PvP-Spielern zugute, da gekaufte und gecraftete PvP-Items in Übereinstimmung mit WildStars Gruppen-Belohnungen jetzt einen neuen Runenslot erhalten.

Screenshot

Hinweis: Wir verlosen zur Zeit ein richtig cooles "WildStar"-Fanpaket! Mitmachen ist die Devise!

Kommentare