Games.ch

Markenrecht für Deep Down ein letztes Mal erneuert

Capcom läuft die Zeit ab [Update]

News Richard Nold

Capcom hat das Markenrecht für Deep Down in den USA erneuert. Doch für die Entwickler läuft die Zeit ab, denn ein weiterer Antrag darf nicht gestellt werden.

Screenshot

Im Februar 2013 präsentierte Capcom voller Stolz das Rollenspiel „Deep Down“, das mit einer schicken Grafik beeindruckte und das Vorzeigespiel für die hauseigene Grafik-Engine werden sollte. Das ist übrigens auch das Event gewesen, wo uns Sony erstmals die PlayStation 4 vorstellte. Seitdem ist es still um den Titel geworden und auch die geplante Beta wurde abgesagt.

Von Seiten der Entwickler hiess es später, dass „Deep Down“ noch ein wenig mehr Zeit benötigen und in einer völlig neuen Form erscheinen würde. Fans warten immer noch auf das Spiel, welches Capcom nun damit am Leben zu halten versucht, indem das Markenrecht ständig erneuert wird. Bis jetzt zumindest, denn in den USA darf ein Trademark nur fünf Mal erneuert werden. Capcom läuft damit also die Zeit ab, denn bis Februar müssen die Entwickler dann „Deep Down“ in irgendeiner Form präsentieren, sonst ist der Name nämlich hinfällig.

Update: Die Erneuerung des Markenschutzes für "Deep Down" wurde jetzt offiziell genehmigt. Damit bleibt Capcom nur bis zum 9. Februar 2017 Zeit, um aktiv zu werden.

Kommentare