Games.ch

Wolfenstein: The New Order

Warren Spector hat kein Bock auf das Spiel

News Flo

Nachdem im Laufe des gestrigen Tages bekannt wurde, dass Bethesda an einem neuen "Wolfenstein"-Spiel werkelt, gab es verschiedene Reaktionen darauf. Eine davon stammt von Warren Spector, der sich alles andere als begeistert von dem Spiel zeigt.

ScreenshotVia Facebook hat sich der Schöpfer von "Deus Ex" und "Epic Mickey" gegen das Spiel ausgesprochen. Er meinte, dass die Welt nicht noch einen "dark & edgy" Shooter benötigt, in dem der Spieler zum wiederholten Male Nazis über den Haufen ballert. Das Spiel selbst ist in einer alternativen Zeithistorie angesiedelt, in der es Nazi-Deutschland geschafft hat, den Krieg in Europa für sich zu entscheiden. Der Spieler muss nun versuchen, die deutschen Soldaten in deren Schranken zu verweisen.

Did the world really need another Wolfenstein game? Did we need a generically dark, monochromatic, FPS, kill-the-Nazi-giant-robot game?

Uh. No. The world did not. I am so tired of stuff like this...Oh, and could we all just agree we'll never use the generic gravelly-whisper trailer voice guy ever again?

And one more thing: Please stop using Jimi Hendrix to promote your adolescent male power fantasies.

Thank you. I'm done.

Kommentare