Games.ch

Halo 5: Guardians

Ein Halo zum Start der Xbox One hätte das Ende für Halo 4 bedeutet

News DeteHo

Vor einigen Jahren stand Microsoft laut dem Studioboss Phil Spencer vor der Entwcheidung, ein neues Halo zum Start der Xbox One zu produzieren. Dies hätte allerdings das Ende von "Halo 4" bedeutet.

Screenshot

Theoretisch wäre es möglich gewesen, einen neuen Halo-Ableger zum Start der Xbox One zu entwickeln. Allerdings wäre "Halo 4" für die Xbox 360 dann nicht möglich gewesen.

Laut Phil Spencer, dem Studioboss von Microsoft, hätten die Entwicklungsarbeiten bereits vor zwei oder drei Jahren beginnen müssen. Nur dann wäre auch ein richtiges Halo möglich gewesen

Allerdings schien Halo 4 für die Xbox 360 der richtige Weg zu sein, um Entwickler 343 Studios und auch die Xbox-Anhänger glücklich zu stimmen, erklärt Spencer weiter.

Erste Details zur Geschichte von "Halo 5" sind bereits bekannt.

Kommentare