Games.ch

Halo 5: Guardians für den PC bestätigt

Aber nur der Forge-Editor

News Michael Sosinka

"Halo 5: Guardians" schafft es zwar auf den PC, aber das gilt nur für den Forge-Editor. Damit können Maps für den Shooter via Windows 10 erstellt werden.

Screenshot

"Halo 5: Guardians" erscheint für Windows 10, allerdings nur in Form des kostenlosen Forge-Editors (die Schmiede). Damit lassen sich bekanntlich neue Maps für den Shooter erstellen. Das wird in diesem Jahr auf dem PC möglich sein. Da die Maus und Tastatur unterstützt werden, wird man noch präziser und schneller arbeiten können. Verschiedene Auflösungen (inklusive 4K) sind ebenfalls dabei.

Man wird die eigenen Forge-Kreationen sogar mit Freunden auf dem PC ausprobieren dürfen. Die auf Windows 10 erstellten Werke dürfen natürlich auf der Xbox One veröffentlicht und ganz normal gespielt werden. In den kommenden Monaten wollen Microsoft und 343 Industries weitere Infos zum Forge-Editor nennen, darunter neue Umgebungen, Gegenstände und mehr.

Kommentare