Games.ch

The Order: 1886

Entwickler verteidigt fehlenden Multiplayer

News Katja Wernicke

Der PlayStation 4-exklusive Titel „The Order: 1886“ wird ein reiner Einzelspieler-Titel sein, der keinen Multiplayer-Part beinhalten wird. Laut CEO Ru Weerasuriya von Entwickler Ready At Dawn ist das kein Problem für den Spieler, wie ihr im Official PlayStation Magazine sagt.

Screenshot

"Jeder, der unser Spiel sieht, erwartet von uns eine Mehrspieler-Komponente", sagt Weerasuriya. "Sie wollen mit ihren Freunden spielen, was ich absolut respektiere und verstehe - ich bin selbst ein Multiplayer-Spieler. Doch ich liebe es auch, Zeit alleine mit einem Spiel verbringen zu können, ohne jemand anderen. Ich will einfach etwas geniessen, das eine Gruppe von Leuten entworfen hat, um mich zu unterhalten. Das ist genau das, was wir den Spielern mit The Order: 1886 zurückgeben wollen.“

In „The Order: 1886“ reist der Spieler zurück in das London des Viktorianischen Zeitalters. Als Mitglied eines Elite-Ritterordens gilt es einen mächtigen und uralten Feind aufzuhalten. Dank der Industriellen Revolution und dem Wettrüsten der Menschen um zu überleben, lässt sich in den diversen Komplotts leicht die Überhand gewinnen. Oder man lässt sich von der filmischen Art und Weise des Spiels beeindrucken und vergisst es gegen Feinde anzutreten…

Kommentare