Games.ch

Proteus

Indie-Titel demnächst auf PlayStation 3 und PlayStation Vita

News Katja Wernicke

"Proteus" war schon auf PC und Mac ein Indi-Überraschungs-Hit mit Traumwertungen und kommt noch diesen Monat für PS3 und PS Vita. Und zwar mit mehr Interaktions-Möglichkeiten und einer neuen zufallsbasierten Umgebung.

"Proteus lässt sich am besten als ein sich ständig veränderndes Ambient-Album beschreiben, das sich in Form einer umfassenden Inselwelt präsentiert. Es geht dabei um dieses besondere Gefühl, allein durch die Natur zu spazieren, sie auf sich wirken zu lassen und sich auf angenehme Weise in ihr zu verlieren. Vielleicht geht es auch ein wenig um Magie und Sterblichkeit. Ihr solltet keine Aufgaben, Punktezahlen und Checklisten erwarten – Proteus bewegt sich vielmehr in einer Grauzone jener Aspekte, die ein Spiel an sich ausmachen," so die Entwickler.

In den Sony-Versionen gibt es neue Arten, wie mit der Welt interagiert werden kann. Ursprünglich wurden alle Proteus-Inseln nach dem Zufallsprinzip erzeugt, aber auf PS Vita könnt ihr euch nun dafür entscheiden, eine Insel zu erzeugen, die auf eurem derzeitigen geografischen Standort basiert. Darüber hinaus ist es auf beiden Plattformen möglich, Inseln für das aktuelle Datum zu erzeugen.

Bei beiden dieser Funktionen besteht die Möglichkeit, dass eine besonders „wilde” Insel mit verschiedenen Besonderheiten und unerwarteten Eigenschaften erzeugt wird. Ausserdem ist es auf der PlayStation Vita möglich die Umgebung mit dem rear-Pad zu beeinflussten. Ein konkretes Release-Datum steht noch nicht fest.

Kommentare