Games.ch

Fussball Manager 14

Serie wird eingestellt

News Sierra

Seit 2007 ging es bergab mit der Serie. Kaum Neuerungen, Fehler und gefrustete Spieler. Die Verantwortlichen ziehen jetzt die Konsequenzen und stellen die Serie komplett ein.

Screenshot

Der Tiefpunkt der Serie war mit dem "Fussball Manager 14" dieses Jahr erreicht. Ein Datenbankupdate zum Vollpreis - keine Änderungen zur Vorgängerversion, stattdessen gab es nur aktualisierte Kader.

Im kommenden Jahr wird es den "Fussball Manager" nicht mehr geben, denn Electronic Arts hat die Serie heute offiziell eingestellt. In einem Brief auf der offiziellen Website erklärt Gerald Köhler, Geschäftführer des zuständigen Entwicklers Bright Future, die Entscheidung des Publishers. Solch ein Manager-Spiel habe nur ein eingeschränktes Markt-Umfeld und der Trend würde eh in Richtung Online und Mobile gehen.

Ausserdem war das eigene Produkt mittlerweile an einem Punkt angelangt, an dem man eine neue Engine einführen müsste. Aufgrund dieser Faktoren hat man sich gegen eine Fortsetzung entschieden. Oder um es anders zu sagen: EA wollte nicht mehr Geld in eine Serie investieren, die sich eh nur noch halbherzig verkauft. 

Wie es mit Bright Future als unabhängiges Entwicklerstudio weitegeht ist noch unklar. Womöglich wird sich das Kölner Studio nun weiter Browserspielen widmen, da man sowieso schon seit Anfang 2012 in den Händen von Travian Games ist.

Kommentare