Games.ch

Middle Earth: Shadow of Mordor

Neues Setting in der Welt von Tolkien

News Sierra

Warner Bros. haben mit "Middle Earth: Shadow of Mordor" eine neues Spiel in Tolkien Welt rund um den einen Ring angekündigt. Es bietet eich euch eine offene Spielwelt sowie ein Nemesis-System, womit ihr euren persönlichen Erzfeind aufbauen könnt.

Ihr leitet die Geschicke von Talion, einem einsamen Waldläufer. Dieser begibt sich tief nach Mordor, als es noch unbewohnt und nicht verdorben war. Talions Familie und er selbst wurden von Sauron und seiner Armee getötet, jedoch wird der junge Waldläufer wiedergeboren und mit bestimmten Geisterfähigkeiten ausgestattet.

Auf seiner Reise möchte er nicht nur Rache nehmen, sondern er lernt seinen Geist, der ihn antreibt, kennen und er erfährt mehr Dinge über die Entstehungsgeschichte der Ringe der Macht.

Eines der Highlights des Spiels ist das sogenannte Nemesis-System. So trefft ihr auf Gegner, die nicht nur einen eigenen Namen, sondern auch eine eigene Persönlichkeit samt Stärken und Schwächen haben. Solltet ihr einen Feind nach eurem Kampf am Leben lassen, so werden sie ihren eigenen Weg in der Welt gehen, stärker werden und Einfluss auf das Geschehen nehmen.

Laut Monolith ist das System so aufgebaut, dass die Spieler quasi ihren eigenen Erzfeind erschaffen und dazu eine Beziehung aufbauen.

"Middle Earth: Shadow of Mordor" spielt in einer grossen, offenen Welt und soll ein Third-Person-Action-Spiel werden. Angekündigt ist der Titel für die PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360, Xbox One und den PC. Wann der Verkaufsstart des Spiels ist steht noch nicht fest.

Kommentare