Games.ch

Kopien von Uncharted 4 gestohlen

Vorsicht vor Spoilern im Internet

News Michael Sosinka

Wie Sony bestätigt hat, wurden Exemplare von "Uncharted 4: A Thief's End" während des Transports gestohlen. Diese werden nun illegal verkauft.

Screenshot

Seit gestern erreichen und immer mehr Berichte von Spielern, die behaupten, dass "Uncharted 4: A Thief's End" bereits zwei Wochen vor Release verkauft wird. Es ist gut möglich bzw. nicht auszuschliessen, dass der eine oder andere Händler einige wenige Exemplare bereits verkauft hat, aber nun hat sich auch Sonys Shuhei Yoshida zu Wort gemeldet.

Laut ihm wurde eine nicht näher genannte Zahl von Kopien des Spiels während des Transports gestohlen. Einige Exemplare sind in Grossbritannien aufgetaucht. Die frühzeitigen Verkäufe sind demnach zum grossen Teil darauf zurückzuführen. Sony arbeitet mit der Polizei zusammen, um die Sache aufzuklären. Seid also vorsichtig, wo ihr euer "Uncharted 4: A Thief's End" kauft. Von Sperrungen des PSN-Kontos ist zwar nicht direkt die Rede, aber man sollte dennoch aufpassen.

Und weil die Story sehr wichtig für "Uncharted 4: A Thief's End" ist, warnt Shuhei Yoshida vor Spoilern im Internet. Achtet darauf, welche Videos ihr euch bei YouTube und Co. anschaut. Sony will uns davor jedoch so gut wie möglich schützen. Es ist davon auszugehen, dass die Videos schnell wieder gesperrt werden. "Uncharted 4: A Thief's End" wird am 10. Mai 2016 für die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare