Games.ch

Steam Machines

Erste Preisinformation bekannt

News Sierra

Das Rätselraten um den Preis der Steam Machines scheint beendet. Ein Händler hat jetzt erstmals eine Zahl genannt. Bekannt ist ausserdem unter welchen Bedingungen Valves Konsolen laufen.

499 Dollar soll die Steam Machine kosten, das sind etwa 454 Schweizer Franken bzw. 370 Euro. Das System ist darauf ausgelegt, alle Steamtitel bei einer Auflösung von 1080p  mit 60 Bildern pro Sekunde spielen zu können. Auf den beiden Prototypen - Codenamen "Gordon" und "Freeman", nach dem Helden der Half-Life Serie - soll das bereits der Fall sein.

Die Systemspezifikationen weichen dabei aber von Valves eigenem Prototypen deutlich ab: Der Prozessor kommt von AMD statt von Intel, die Grafikkarte ebenfalls von AMD statt von Nvidia. Letztere soll eine Radeon R9 270 werden. Dafür gibt es eine kleinere Festplatte - 500 Gigabyte statt wie bei Valve einem Terabyte.

Von der Grösse her ordnet sich Valves Konsolen-Generation zwischen der PlayStation 4 und der Xbox One ein.

Als Betriebssystem dient aber bei beiden das auf Linux basierende SteamOS. Als Controller kommt ebenfalls bei beiden der Steam-Controller zum Einsatz. Dank In-Home-Streaming kann die neue Steam Machine aber auch auf Windows basierende Spiele darstellen.

Die Steam Machines sollen 2014 auf dem Markt erscheinen.

Kommentare