Games.ch

State of Decay

Zusammenarbeit mit Microsoft

News Sharlet

Wie wir wissen, ist "State of Decay" leider bislang nur für den PC und die Xbox 360 von Microsoft veröffentlicht worden. Möglicherweise wird ein Nachfolger des Spiels jedoch auch weitere Plattformen spendiert bekommen.

Dabei scheint es sich aber nicht um die PlayStation von Sony zu handeln, sondern vielmehr die neue Konsole von Microsoft selbst. Grund für diese Annahme ist die Bestätigung seitens Microsoft,  dass man die Zusammenarbeit zwischen Microsoft und dem Entwickler-Unternehmen Undead Labs weiter ausbauen möchte. Auf lange Sicht möchte Microsoft die Zusammenarbeit mit den Machern von "State of Decay" zudem weiter festigen. 

Es wurden natürlich keine Details genannt, aber es scheint darauf hinzudeuten, dass die Marke "State of Decay" weiter ausgebaut werden soll und dann wohl auch ein Nachfolger entwickelt wird, der dann möglicherweise auch für die neue Xbox One von Microsoft zur Verfügung stehen könnte.

Kommentare