Games.ch

Vierter Patch für Assassin's Creed Unity verschoben

Mehr Zeit für die Qualitätssicherung

News Michael Sosinka

Der vierte Patch für "Assassin's Creed Unity" wurde wegen der strengen Qualitätssicherung verschoben. Einen neuen Termin gibt es noch nicht.

ScreenshotEigentlich hätte bereits gestern der vierte Patch für "Assassin's Creed Unity" erscheinen sollen, aber Ubisoft hat den Release auf einen bisher unbestimmten Zeitpunkt verschoben. Mit dem Patch wollen die Entwickler die meisten Probleme beheben, weswegen viele Spieler sehnsüchtig darauf warten. Als Grund für den späteren Termin werden strenge Qualitätskontrollen genannt: "Strenge Qualitätskontrollen sind für uns von grösster Bedeutung. Euer Feedback, in den letzten Wochen hat gezeigt, dass es für euch ebenso wichtig ist."

Es wird ergänzt: "Wie wir euch bereits letzte Woche mitgeteilt haben, gingen wir davon aus, den Patch heute zu veröffentlichen (und wir wissen, dass viele von euch auf den Release gewartet haben), aber wir haben uns dafür entschieden, den Patch noch ein wenig zurückzuhalten. Dies ist notwendig, um die Verbesserungen durchzuführen, die wir euch versprochen haben. Wir sind dazu entschlossen, wichtige Performanceverbesserungen, welche die Veränderung der Karte von Paris beinhaltet, durchzuführen. Diese Änderungen benötigen zusätzliche Zeit, um den hohen Qualitätsstandard zu entsprechen, den unsere Spieler verdienen."

Kommentare