Games.ch

Erstes Add-On zu Alien: Isolation angekündigt

"Corporate Lockdown" erscheint nächste Woche

News Michael Sosinka

Bereits in der kommenden Woche wird der erste von insgesamt fünf DLCs für "Alien: Isolation" veröffentlicht. Dabei handelt es sich um "Corporate Lockdown".

ScreenshotSEGA und Creative Assembly haben das erste von insgesamt fünf Add-Ons zu "Alien: Isolation" angekündigt. "Corporate Lockdown" erscheint bereits am 28. Oktober 2014 für alle Plattformen und enthält drei neue Karten für den Survivor-Modus. Jedes dieser Challenge-Packs bietet neue Einblicke in die Vorkommnisse auf der Raumstation Sevastopol in den Tagen vor der Ankunft des Weyland-Yutani-Teams und es gibt einen neuen spielbaren Charakter zu vermelden, genau so wie neue Missionsziele sowie einen neuen Spielmodus.

Zur Story wird gesagt: "In 'Corporate Lockdown' erfährt der Seegson-Mitarbeiter Ransome, dass seine Arbeitgeber ihn zurückgelassen haben. Als er herausfindet, dass die Torrens auf dem Weg zur Sevastopol ist, plant er sich als blinder Passagier an Bord zu schmuggeln, verschlüsselte Daten von der Nostromo im Gepäck. Während seiner Flucht möchte er jedoch noch ein paar offene Rechnungen begleichen." Auf den drei neuen Karten "Severance", "Scorched Earth" und "Loose Ends" hat man die Möglichkeit, sich über die Online-Ranglisten zu messen, indem man als erster die Flucht von der Raumstation schafft oder den Highscore durch das Erfüllen von Nebenmissionen sowie Bonusaufgaben knackt.

Zusätzlich führt "Corporate Lockdown" den neuen Gauntlet-Modus ein. In diesem wird man vor die Herausforderung gestellt, in der Gauntlet-Rangliste aufzusteigen, indem man alle drei Karten ohne einen Bildschirmtod bezwingt. Die nachfolgenden Add-Ons "Trauma", "Safe Haven", "Lost Contact" und "The Trigger" enthalten je einen neuen spielbaren Charakter, neue Maps und Missionsziele sowie erweiterte Spielmodi. Geplant ist die Veröffentlichung aller Erweiterungen bis zum März 2015.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare