Games.ch

Horrorspiel Allison Road lebt

Entwicklung wird fortgesetzt

News Michael Sosinka

Das Horrorspiel "Allison Road" wurde wiederbelebt. Der Schöpfer des Titels setzt die Entwicklung jetzt fort, mit einigen Änderungen.

Das vielversprechende Horrorspiel "Allison Road", das als geistiger Nachfolger der "P.T."-Demo gehandelt wurde, wurde Anfang Juni 2016 eingestellt. Wir dachten, dass dies das Ende des Titels war, aber jetzt kommt die gute Nachricht: Die Entwicklung wird wieder fortgesetzt. Wie der Schöpfer des Spiels, Christian Kesler, bestätigt hat, setzt er die Arbeit auf eigene Faust fort. Dafür hat er mit seiner Frau das neue Label Far From Home gegründet.

"Ich bin sehr glücklich, dass ich die Weiterentwicklung von Allison Road ankündigen kann. Wir hatten online viel Unterstützung und die Leute da draussen sind unglaublich nett," so Christian Kesler, der nicht sagen sollte, was damals zwischen seinem vorherigen Studio Lilith und Team17 vorgefallen ist. Allerdings hat er verraten, dass er an "Allison Road" einige Veränderungen vorgenommen hat, darunter Story und Gameplay. Wann "Allison Road" erscheinen wird, ist unbekannt.

Quelle: www.ign.com

Kommentare