Games.ch

Neues Preismodell für Atlas Reactor

Trion Worlds wirft Free-2-Play über Bord

News Michael Sosinka

Das Teamtaktik-Spiel "Atlas Reactor" ist nicht mehr free-2-play. Trion Worlds hat sich für einen Premium-Digital-Titel (Buy-to-Play) entschieden.

Trion Worlds hat bekannt gegeben, dass man ein neues Preismodell für Teamtaktik-Game "Atlas Reactor" gewählt hat. Das Spiel wird nicht als Free-to-Play, sondern als Premium-Digital-Titel (Buy-to-Play) angeboten. Durch den Kauf haben die Spieler Zugriff auf alle aktuell verfügbaren und zukünftigen Freelancer. "Dies ist eine sehr positive Entscheidung für das Spiel und seine schnell wachsende Fanbase," wie der Producer Peter Ju erläutert.

Den vollständigen Zugang erhalten Spieler für 29,99 Euro. Frühkäufer erhalten einen Rabatt und können die Atlas Edition für 19,99 Euro erstehen. Wer bereits ein Gründer-Paket oder Spielwährung erstanden hat, wird keinen Nachteil haben. Wer für 10 Euro oder mehr Spielwährung oder eines der Gründer-Pakete gekauft hat, hat das Spiel bereits erworben und erhält Zugang zu allen Freelancern. Wer das Starter-Paket, Freelancer-Paket oder Trust-Paket erstanden hat, erhält viele zusätzliche Belohnungen.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare