Games.ch

Was macht Rocksteady nach Batman: Arkham VR?

Entwickler haben alle Freiheiten

News Michael Sosinka

Was macht Rocksteady nach "Batman: Arkham VR"? In jedem Fall gibt Warner Bros. Interactive Entertainment dem Studio alle Freiheiten.

Rocksteady Games hat mittlerweile die Arbeiten an "Batman: Arkham VR" abgeschlossen, doch was macht das Studio jetzt? Der Producer Dax Ginn sagte: "Um ehrlich zu sein, ich weiss es wirklich nicht. Wir sind in einer sehr beneidenswerten Position, in der wir etwas Zeit und Raum haben, um zu entscheiden, was wir als nächstes Projekt machen wollen."

Auch wenn sich Rocksteady mit dem "Arkhamverse" sehr wohl fühlt, will das Studio endlich ein anderes Spiel entwickeln. Dennoch sind viele Mitarbeiter traurig, weil man "Batman" hinter sich lässt. Fest steht, dass Rocksteady etwas erschaffen will, das sich anders anfühlt als die "Arkham"-Spiele. Dabei hat man die volle Unterstützung von Warner Bros. Interactive Entertainment. Rocksteady hat sich das Privileg verdient, selbst über das nächste Vorhaben zu entscheiden.

Kommentare