Games.ch

Offene Areale in Battlefield 1

Kampagne mit mehr Entscheidungsfreiheiten

News Michael Sosinka

"Battlefield 1" soll offenere Level bieten als "Battlefield 3" und "Battlefield 4". Man wird dadurch mehr Entscheidungsfreiheiten bekommen.

Screenshot

Eine richtige Open-World wird "Battlefield 1" zwar nicht bieten, aber wie der Lead-Designer Daniel Berlin verspricht, wird das Singleplayer-Level-Design wesentlich offener ausfallen als bei "Battlefield 3" und "Battlefield 4". Wie es heisst, werden die Areale weitläufiger sein und die Sandbox-Natur der Battlefield-Reihe widerspiegeln.

Das soll spielerische Abwechslung durch verschiedene Vorgehensweisen ermöglichen. Wie umfangreich die Spielgebiete am Ende ausfallen werden, erwähnte Daniel Berlin nicht. Er sagte jedoch, dass im Zweiten Weltkrieg keinesfalls mit langsamen Musketen gekämpft wurde. Es war die Zeit neuer Waffen, wie automatischer- und halbautomatischer Gewehre. Man hat also auch hier viele Freiheiten.

"Battlefield 1" wird am 21. Oktober 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare