Seite 12·6·weiter
2012-04-29T00:00:00+02:00

Battlefield 3 Close Quarters: Als hätten Call of Duty und BF3 eine heisse Affäre

Vorschau: PlayStation 3 · 29. Apr 2012 · Benny (bk)

Flaggen, immer diese Flaggen. Sie spornen an, sie holen Siege in "Battlefield 3", sie kosten Siege und gerne auch mal Nerven. So wie auf Dunya Fortress, einer der DLC-Karten des Close Quarters-Pakets mit dem DICE frischen Multiplayer-Stoff unter die lechzende "Battlefield"-Fangemeinde streuen soll. Games.ch hatte bereits vor einiger Zeit in San Francisco die Gelegenheit ausführlich die Map "Ziba Tower2 anzuspielen, in London stand jetzt "Dunya Fortress" auf dem Schlachtplan. Ein weitläufiger Plast, getragen von edlen ionischen Säulen. Eine Villa, gespickt mit Gängen, Balkonen und grossen Innen-Palais. Eine Karte, wie gemacht für schnelle, brutale, harte Schusswechsel mit richtig starkem Taktik-Touch. "Close Quarters" – Die zweite Vorschau!

Flaggen, immer diese Flaggen. Egal ob die eher Infanterie-lastigen Gefechte in "Bad Company 3" oder die weitläufigen Karten von "Battlefield 3". Sie spornen an, sie holen Siege; manchmal kosten sie Siege und fast immer Nerven. So wie auf Dunya Fortress, einer der DLC-Karten des Close Quarters-Pakets mit dem DICE frischen Multiplayer-Stoff unter die lechzende "Battlefield"-Fangemeinde streuen soll. GAMES.CH hatte bereits vor einiger Zeit in San Francisco die Gelegenheit ausführlich die Map "Ziba Tower" anzuspielen, in London stand jetzt "Dunya Fortress“ auf dem Schlachtplan. Ein weitläufiger Plast, getragen von edlen ionischen Säulen. Eine Villa, gespickt mit Gängen, Balkonen und grossen Innen-Palais. Eine Karte, wie gemacht für schnelle, brutale, harte Schusswechsel mit richtig starkem Taktik-Touch.

Battlefield 3

Und damit zurück zu den Flaggen. Eines der verflixten Dinger versteckt sich in einem Kellergewölbe unter der Villa. Es gibt nur zwei Wege hinein: Über eine schmale Kellertreppe, die die Verteidiger aber extrem leicht mit dem neuen Stand-MG LSAT absichern können. Das Ding streut zwar wie die Hölle, ist aber perfekt geeignet um enge Gänge von der Aussenwelt hermetisch abzuriegeln. Und wie sieht Option 2 aus? Nicht viel besser! Der Zugang von Oben wird durch einen Bombenkrater ermöglicht. Hier können wir reinspringen, müssen dann extrem schnell hinter Kisten und Geröll in Deckung gehen sonst sehen wir hier kein Land. Natürlich sind auch die russischen Verteidiger nicht auf den Kopf gefallen, haben den Zugang vermint und lauern mit ihren präzisen SCAR-Sturmgewehren auf todesmutige Angreifer. 

Battlefield 3

Kommentare

Um Kommentare abgeben zu können musst du dich einmalig registrieren.

T4k3$h! hat geschrieben - 30 Apr

Ja ja, die gute alte Zeit, als man noch ordentlich Map-Nachschub kostenlos bekam bzw. wie erwähnt selber basteln durfte. :) Was ich vorallem nicht verstehe, einerseits ging es früher ja auch ohne Abzocke und gewisse Entwickler schaffen es ja auch immer noch den Content gratis anzubieten. (?!?)
Sehe das genauso. Nieder mit den DLCs!! Da wäre mir lieber die Preise für die Spiele steigen wieder, aber dafür ist der "bewusst rausgeschnittene" Content mit dabei und später folgende Map-Packs sind wieder gratis.

AemJaY hat geschrieben - 30 Apr

Es gab eine Zeit, da gabe es noch keine DLCs und Kostenlose maps zum Downloaden. Ebenso gab es Map Editoren udn die Community konnte selbst mithelfen das Spiel am leben zu halten.

Ja ich bin ein verfechter der DLCs und Kostenpflichtigen Downloads. Nieder mit den DLCs!!!!!!!

1234566

GAMES.CH - Features

Top 10 - gamescom Trailer

GAMES.CH - Insider

Gerüchte zur gamescom 2014