Games.ch

Battlefield 3

Für Battlefield 3 ein Abo-Modell im Stil von Call-of-Duty-Elite?

News Sharlet

In einer Investorenkonferenz lobt Electronic Arts das Elite-System von "Call of Duty". Natürlich werden keine direkten Namen genannt, doch es ist eindeutig, dass das Unternehmen sehr begeistert von diesem System ist. Ausserdem soll nächste Woche ein Spiel-Service zu "Battlefield 3" angekündigt werden.

Die englische Internetseite computerandvideogames.com berichtet, dass der EA-Chef John Riccitiello während einer Investorenkonferenz die Mitbewerber von "Battlefield 3"  gelobt hat. Diese schafften es (mit "Call of Duty"-Elite) einen Abo-Dienst in Ego-Shooter zu implementieren.

ScreenshotEr ist von diesem System sehr begeistert und meinte, dass dies das Bestmögliche für dieses Genre sei. Der Grund für diese schnell wachsenden Einkünfte für das Unternehmen im Online Bereich liegt daran, dass sie die bestmögliche Praxis für das jeweilige Produkt identifizieren und implementieren.

Im Fall von "Battlefield 3" könnte dies bedeuten, dass Electronic Arts ein Abo-System im Stil von "Call of Duty"-Elite einführen wird. Der Riccitiello sagt ausserdem, dass EA für alle wichtigen Marken des Unternehmens einen Spiel-Dienst plant, der einen andauernden Fluss an herunterladbaren Inhalten liefert. Schon nächste Woche soll es auf einem Event in New York eine Ankündigung geben, die "Battlefield 3" betrifft.

Kein Wunder, dass nun alle Fans und auch die Branche in die Richtung denkt, dass "Battlefield 3" ein eigenes Abo-Modell für DLCs erhält.

Was denkt ihr darüber?

Kommentare