Games.ch

Battlefield 3

Neues Statement: Hunderte Cheater gebannt

News Sharlet

In den letzten Tagen wurden in "Battlefield 3" einige hundert bestätigte Cheater gebannt, die durch die Reports der Community und den überprüften Spieldaten aufgedeckt wurden.

DICE betont auf der offiziellen Webseite nochmals, dass Cheating in "Battlefield 3" niemals toleriert wird.

"Schon immer haben wir dieses Problem sehr ernst genommen. Doch beginnend mit dem heutigen Tag werden wir unsere Bemühungen die Cheater in "Battlefield 3" zu finden und aus dem Spiel zu entfernen, nochmals deutlich verstärken. Das Löschen ihrer Statistiken und der Bann der entsprechenden Spielkonten ist der wohl einzige Weg, dieser Minderheit von Spielern klar zu machen, dass wir es nicht akzeptieren werden, wenn sie das Spielerlebnis anderer ruinieren. Wir tun dies für die Millionen von fairen und ehrlichen Spielern, die jeden Tag und in jeder Runde ein faires Spiel suchen.

Alle Reports werden von unseren Experten bei DICE intensiv geprüft. Aus dieser Prüfung ergeben sich dann entsprechende Massnahmen bis hin zur Löschung von Statistiken oder Schliessung des Spielkontos, falls sich der Verdacht des Cheatings bestätigt."

Wenn ihr einen möglichen Cheater im Battlelog melden möchtet, dann klickt auf das kleine gelbe Dreieck, welches in jedem Profil eines Spielers zu finden ist. In dem neuen Fenster könnt ihr den Sachverhalt beschreiben. Am besten sendet ihr auch einen Link zum Battlereport des fraglichen Matches direkt mit, sofern euch das möglich ist.

"Der Kampf gegen Cheater ist ein anhaltendes Unterfangen, allerdings ein Unterfangen, welches wir niemals stoppen werden. Vielen Dank für eure Mihilfe und man sieht sich auf dem Battlefield."

Kommentare