Games.ch

Neue Map für Battlefield Hardline vorgestellt

Polizeiwache 7 im Video

News Video Michael Sosinka

Visceral Games stellt heute "Polizeiwache 7" vor, die im neuen "Robbery"-DLC für "Battlefield: Hardline" enthalten ist. Ein Video wurde ebenfalls veröffentlicht.

Der "Robbery"-DLC für "Battlefield: Hardline", der im September 2015 erscheint, wird vier neue Maps ("Docks", "Break Point", "Museum" und "Polizeiwache 7") bieten. Visceral Games stellt "Polizeiwache 7" jetzt etwas genauer vor, auch im Video. Die Karte ist die erste verschneite "Hardline"-Map und ausserdem auch das grösste Spielgebiet der "Robbery"-Erweiterung.

"Die Detroiter Spielumgebung mit ihrer ernsten, aber nicht hoffnungslosen Atmosphäre versetzt die Spieler in ein raues Stadtviertel mit Häusern, Läden, Lagerhäusern und (natürlich) der örtlichen Polizeiwache. Das Schicksal der Wache zeigt, wie wichtig vorausschauendes Handeln und vernünftiges Haushalten für eine Stadt ist. Denn die kürzlich stillgelegte Wache ist nun natürlich ein Top-Ziel für kühne Diebe," heisst es.

Die Polizeiwache umfasst zwei Etagen, einen labyrinthartigen Keller und viele Möglichkeiten, in den wichtigsten Raum überhaupt einzudringen, das Archiv mit den Beweismitteln: "Die Verbrecher könnten sich beispielsweise die nahen Umspannwerke vornehmen, um der Wache Strom und Licht zu rauben. Oder sie könnten das verwitterte Dach eines nahen Lagerhauses nutzen, um ihrem Operator mit seinen Gadgets einen ungeahnten Zugang zu ermöglichen." Die Grösse der Karte eignet sich für den Hotwire-Modus, doch in erster Linie wurde sie für den neuen Robbery-Modus "Squad-Überfall" erstellt.

Kommentare