Games.ch

Crysis 3

Crytek-Mitarbeiter scherzt bei Fehlermeldungen herum

News Sharlet

Mitarbeiter eines Entwickler-Unternehmens sind im Normalfall dafür zuständig, der Spielerschaft bei Problemen und Fragen zu helfen. Im Community-Forum ist unter anderem der Mitarbeiter "CalamariDonosaur" dafür zuständig.

ScreenshotDieser antwortet auf ein Problem eines Nutzers, welcher den Beta-Test von "Crysis 3" mit der Nvidia GTX-660-Ti im SLI-Modus nicht zum Laufen bringen konnte. 

Der Crytek-Mitarbeiter sah die Sache anscheinend nicht ganz so ernst und antwortete: "360 kaufen?"

Die Community reagierte unter anderem ziemlich überrascht, teilweise sogar schockiert oder sauer. Die Nutzer gaben an, dass nicht die Spieler ihre Hardware ersetzen müssten, sondern Crytek für die Fehlerlösung sorgen solle. Zahlreiche Spieler nahmen den Scherz des Entwicklers ernst ... das sah nun auch der Mitarbeiter ein, der sich offiziell für seinen Witz entschuldigte. Crytek arbeitet bereits an der Lösung des Problems, welches jedoch noch nicht gelöst werden konnte. 

Wie hättet ihr auf diesen Scherz von Crytek reagiert? Hättet ihr den Witz verstanden oder findet ihr so ein Verhalten eines Mitarbeiters nicht in Ordnung?

Kommentare