Games.ch

Bug in Dragon Age: Inquisition verhindert Gespräche

Das Schweigen der Inquisition

News Michael Sosinka

"Dragon Age: Inquisition" hat scheinbar einen Bug, der dafür sorgt, dass die Charaktere während der Gespräche keinen einzigen Ton von sich geben.

ScreenshotOffenbar sind einige Spieler von einem Bug in "Dragon Age: Inquisition" betroffen, der dazu führt, dass sie in den Konversationen nichts mehr von den Charakteren hören. Normalerweise wird in dem Rollenspiel jedoch viel geredet. In den Support-Foren von Electronic Arts gibt es mehrere Einträge, in denen Spieler seit Stunden gar nichts oder nur sporadisch etwas zu hören bekamen.

Der Fehler scheint nicht bei allen Spielern aufzutreten und es ist unklar, wie weit das Problem überhaupt verbreitet ist. Die Ursache ist Bioware noch nicht ganz klar, weswegen die Entwickler um Savegames von Betroffenen mit mindestens 60 Stunden Spielzeit bitten. Damit will man dem Bug auf den Grund gehen. Man kann nur hoffen, dass demnächst ein Patch erscheint, der die Charaktere wieder etwas gesprächiger macht.

Kommentare