Games.ch

Dragon Age: Inquisition

Dragon Age 3 kommt mit der Frostbyte 2-Engine

News Roger

BioWare hat heute offiziell bekannt gegeben, dass sich "Dragon Age 3: Inquisition", das nächste Kapitel der preisgekrönten Rollenspielreihe, bei BioWare Edmonton und BioWare Montreal in der Entwicklung befindet.

ScreenshotDas Ende 2013 erscheinende "Dragon Age 3: Inquisition" verbindet gemäss Electronic Arts die für BioWare typische erzählerische Brillanz mit einer tiefgreifenden Rollenspielmechanik. Dabei setzt BioWare auf eine neue Rollenspiel-Engine auf Grundlage von EAs Frostbite 2-Technologie.

„Das Team um Dragon Age arbeitet inzwischen seit fast zwei Jahren an Dragon Age 3: Inquisition. Wir haben das Spieler-Feedback zu den vorherigen Spielen genau studiert und uns direkt mit unseren Fans in Verbindung gesetzt. Wir wollen den Fans mit Dragon Age 3: Inquisition genau das bieten, was sie sich wünschen – eine fantastische Story mit bedeutsamen Entscheidungen, eine gewaltige Welt, die sie erkunden können, umfassende Anpassungsmöglichkeiten und ebenso taktische wie mitreissende Kämpfe.“Aaryn Flynn, General Manager von BioWare Edmonton und BioWare Montreal
„Gleichzeitig wussten wir, dass wir eine neue Technologie brauchen, um diese Vision tatsächlich umsetzen zu können. Wir haben deshalb mit DICE zusammengearbeitet, um Frostbite 2 zur Grundlage der Engine zu machen, die Dragon Age 3 zum Leben erwecken wird."

Kommentare