Games.ch

Dragon Age: Inquisition

SWTOR Schuld an der Verzögerung?

News Sharlet

Treue Fans der "Dragon Age"-Reihe fragen sich sicherlich, wann der dritte Teil des Rollenspiels endlich offiziell angekündigt wird? Zwar ist es ein offenes Geheimnis, dass sich dieses schon in Entwicklung befindet, doch einen Release-Bereich gibt es noch nicht.

ScreenshotIm aktuellen Quartalsbericht äussert sich BioWare lediglich zum neuen "SimCity", "Dead Space 3" und zu einem neuen "Need for Speed". Von "Dragon Age III" fehlt jede Spur. BioWare gab jedoch an, dass man einen wichtigen Titel in das Fiskaljahr 2014 verschoben habe, welches am 1. April 2013 beginnt.

Sollte es sich bei diesem Titel tatsächlich um "Dragon Age III" handeln, so könnte die Verzauberung mit der Veröffentlichung des MMOs "Star Wars: The Old Republic" zusammenhängen. Dies ist zumindest die Ansicht des bekannten Analyst Michael Pachter. Er geht davon aus, dass viele Mitarbeiter, die normalerweise für "Dragon Age III" zuständig wären, an "SWTOR" mitgearbeitet hätten.

In einem Gespräch gab EA-CEO John Riccitiello ausserdem bereits zu, dass man "Dragon III" verschieben müsse, weil personelle Ressourcen bei einem anderen Titel gebraucht werden. Möglicherweise arbeiteten sie jedoch gar nicht an "The Old Republic", sondern auch an "Mass Effect 3".

Kommentare