Games.ch

Dead Space 3

Ärger mit PC-Portierung

News Sharlet

Vor einigen Tagen gab Entwickler Visceral Games bekannt, dass es sich bei der PC-Fassung von "Dead Space 3" nur um eine normale Portierung der Konsolen-Version des Spiels handelt.

ScreenshotWer das Spiel auf dem heimischen Computer zocken möchte, der wird auf DirectX-11-Unterstützung und hochauflösende Texturen verzichten müssen. Diese Portierung ist in den Augen vieler Anhänger des Spiels lieblos ... man fragt sich, weshalb das Unternehmen für die PC-Fassung von "Dead Space 3" keine Besonderheiten ermöglicht.

Zu Wort meldet sich diesbezüglich nun Executive Producer Steve Papoutsis: 

"Wir entwickeln unsere Spiele stets weiter. Im PC sehen wir jedoch nichts, was ganz anders wäre. Uns geht es nicht darum, in der Erfahrung, die unsere Spieler machen, für Unterschiede zu sorgen. Wir wollen stattdessen sicherstellen, dass jeder die gleiche Erfahrung geniesst. Wir haben immer Konsolen-Spiele entwickelt. Daher ist es für uns am wichtigsten, dass die Erfahrungen auf den verschiedenen Plattformen übereinstimmen. Es wird also keine Spieler geben, die behaupten können, dass die Erfahrung auf ihrem System besser ist, als auf anderen Plattformen."

Der dritte Teil der "Dead Space"-Reihe wird am 7. Februar 2013 für PC, Xbox 360 und PlayStation veröffentlicht.

Kommentare